Unser erstes Vanilleeis

Wir haben uns eine kleine, aber feine Eismaschine gekauft!

Eis zum Selbermachen, eine tolle Sache und wo wir doch alle so gerne Eis essen!!!

Ich habe mir ein Rezept von Chefkoch rausgesucht und ein kleines bischen verändert.

1 /2 Vanilleschote habe ich aufgeschnitten, ausgekratzt und den Inhalt mit 1 Teelöffel Zucker verrührt.

200 ml. Sahne, 250 ml. Milch, der Vanillestange und dem Vanillezucker in einem kleinen Topf aufgekocht.

5 Eigelb mit 100 gr. Zucker im Topf mit dem Handrührgerät schaumig aufgeschlagen und unter ständigem Rühren im heißen Wasserbad cremig geschlagen.

Eis 001

Langsam unter weiterem Rühren die kochende Sahne – Milch dazu gegeben (vorher die Vanillestange entfernt). Die Creme in dem Topf dann in einem kalten Wasserbad so lange gerührt, bis alles nur noch lauwarm war.

Eis 004

Damit die Masse ganz kalt wurde, habe ich den Topf kurze Zeit in den Gefrierschrank gestellt. 125 ml. Sahne zu Schlagsahne geschlagen

Eis 005

und unter die Creme gehoben. Jetzt alles in die vorbereitete Eismaschine gefüllt

Eis 009

Etwa 30 Minuten laufen lassen und alles in eine Schale mit Deckel (die hatte ich von gekauftem Eis aufbewahrt) gefüllt.

Eis 010

Nach ein paar Stunden (wir konntens nicht abwarten) haben wir es uns dann schmecken lassen.

Eis 014

Einfach unbeschreiblich!!!

…mmm, so richtig sahnig und vanillig, einfach super lecker!!

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende mit viel Fußballfieber!

Übrigens: Ich werde noch viele Eisrezepte ausprobieren und Euch davon erzählen.

Rührkuchen mit Schokoladentropfen

Mein Hans ist ja immer noch außer Gefecht, aber die Familie und viele Freunde besuchen uns oft und so gehen die Wochen auch schnell vorbei. Tee und leckeren Kuchen gibts bei uns immer und das genießen wir auch!!

Darum habe ich uns heute mal wieder einen Rührkuchen (der geht immer) gebacken:

Aus 250 gr. Margarine, 250 gr. Zucker, 2 Teelöffel von meinem Vanillezucker, 4 Eiern und 1/2 Fläschchen Zitronenaroma habe ich einen Teig gerührt. 500 gr. Mehl mit 1 Päckchen Backpulver vermischt und zusammen mit 1/8 l. Milch nach und nach damit verrührt. 100 gr. Schokoladentropfen mit dem Teig vermischt und in eine gefettete und mit geriebenen Mandeln ausgestreute Springform gefüllt und glattgestreichen.

Bei 175 ° Heizluft in 50 Minuten gebacken und nach dem Auskühlen auf einen Teller gestürzt.

001

Heute Nachmittag haben wir den Kuchen zum Tee angeschnitten

008

und besonders den Enkelkindern hat er gut geschmeckt. Schokolade ist eben immer gut!

Backt den Kuchen doch einfach mal nach, er wird Euch sicher auch gut schmecken, bis bald Eure Aunt Meggie

 

Hängende Blütenpracht

Ob ausgediente Gummistiefel oder alte Arbeitsschuhe, zweckentfremdet hängen und stehen sie jetzt bei uns im Garten.

In den Gummistiefeln hat mein Hans ein paar Löcher gebohrt, ich hab sie mit Blumenerde gefüllt und mit winterfesten Stauden bepflanzt. Das ist schon etliche Jahre her. Sie hingen immer in unserm Apfelbaum, aber leider mußte der Baum sich von uns verabschieden (war mehr als krank) und jetzt hängen sie an einer Kette im alten Haselnussbaum.

alte Schuhe 005

Die Stiefel bleiben den Winter über im Baum hängen und die Stauden kommen in jedem Frühjahr wieder.

Das erste Paar Arbeitsschuhe steht schon seit Hans seinem (Un)Ruhestand im Garten und immer bepflanzt mit Hauswurz (Huusloop) Auch die bleiben im Winter draußen.

alte Schuhe 001

In  diesem Frühjahr haben wir beim Aufräumen noch ein paar alte Schuhe gefunden und die habe ich mit kleinen gelben Blümchen bepflanzt.

An einer Kette hängen sie jetzt an der Hausecke

Tomatenpflanzen 008

Ich denke mal die kleinen Blumen sind nicht winterhart, dann gibts im nächsten Jahr eben etwas Neues.

Diese etwas andere Deko ist schon von vielen Gartenfreunden bestaunt worden. So einfach und so wirkungsvoll!!

Seht doch mal nach, ob Ihr auch noch alte Schuhe oder Stiefel im Keller rumstehen habt.

Im Garten mit hübschen Blumen kommen sie viel besser zur Geltung, dass weiß Eure Aunt Meggie

Kiwiblüten

Ich weiß, ich hab lange nicht geschrieben, aber mein Hans ist unglücklich gestürzt und hat sich sein Knie böse verletzt. Nach Krankenhausaufenthalt und OP. ist er jetzt seit gut zwei Wochen wieder zu Hause.

Er darf sechs Wochen lang sein Bein nicht belasten und da braucht er mich natürlich. Unsere Familie unterstützt uns vorbildlich, aber die Uhren laufen in dieser Zeit doch etwas anders. Wir haben uns vorgenommen diese erzwungene Ruhephase einfach mal zu genießen!!

Nun aber zu unseren Kiwis, die wir vor vier Jahren vor eine Holzwand gepflanzt haben und die zum ersten Mal blühen!!

Kiwiblüten 001

Wir hoffen natürlich auf einen super -schönen Sommer und auf viele Früchte.

Kiwiblüten 002

Abnehmer haben wir genug, die Enkelkinder freuen sich schon jetzt über die leuchtenden Blüten, wie wird das erst, wenn es bei Oma und Opa eigene Kiwis gibt!!

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende, kümmere mich jetzt um Hans und schreibe wieder, wenn alles im Lot ist.

Eure Aunt Meggie

Bienenschwarm

Bienenschwarm auf Wanderschaft!!

Heute erzähle ich Euch mal etwas Außergewöhnliches:

Unser Nachbar ist Imker und darum haben wir im Garten auch etliche bienenfreundliche Sträucher und Blumen. Bei dem sonnigen Wetter, dass wir seit gut einer Woche haben, fliegen die Bienchen natürlich, was das Zeug hält.

Heute um die Mittagszeit ist aber ein Bienenschwarm ausgeschwärmt und bei uns im Garten hat er sich einen neuen Platz gesucht. Ein unglaubliches Summen und Surren hing in der Luft!

Die Bienen haben wohl ihre Königin gesucht und sich an drei verschiedenen Stellen gesammelt:

Bienen 004

Oben der Schwarm wog nach Schätzung unseres Nachbarn bestimmt 2 kg. Das heißt, es sind ca. 20000 Bienen „UNGLAUBLICH“ Der andere links darunter ist um einiges kleiner.

Bienen 001

Kurz um die Ecke hat sich dann der 3. Schwarm gesammelt. Auch hier ein fantastisches Gebilde: Biene an Biene!!

Nach kurzer Zeit, die Bienen hatten sich um einiges beruhigt, hat unser Imker – Nachbar einen Bienenkasten darunter gestellt und die meisten sind auch tatsächlich hinein geflogen.

Bienen 1 002

Ob jetzt tatsächlich alle Bienen samt Königin drin sind, ist die Frage.

Wenn später die Sonne untergegangen ist und der Wind sich beruhigt hat, kommt noch ein Kasten dazu. Ich bin gespannt, ob der ganze Schwarm zurück gefunden hat.

Ich erzähl Euch dann davon, Eure Aunt Meggie

Neue Kräuterecke

Ich hab Euch doch mal mein kleines Kräuterbeet gezeigt und das ist schon 6 Jahre her. In den vergangenen Jahren habe ich sehr viele Kräuter aus dem Beet geerntet. Natürlich  ging auch mal ein Kräutlein ein, dann wurde es durch ein anderes ersetzt. Aber gebracht hat es immer etwas, vor allem für Salat, Gemüseeintopf und Suppen!!

Besonders viel Kräutersalz habe ich davon gemacht und so sieht das Beet heute aus:

Kräuterecke 002

Die Zitronenmelisse vorne macht sich besonders breit und der Thymian links ist auch nicht zu bremsen. In der Mitte wächst rechts der normaler Salbei und links ein neuer Ananassalbei. Da bin ich gespannt, wie der sich macht. Hinten links hat Hans im letzten Jahr einen Maggistrauch (Liebstöckel) gepflanzt und daneben gestern eine neue Estragonpflanze.

Die neue Kräuterecke sieht etwas anders aus, sie ist jetzt ganz nah an unserer Küche und ich hab alles ruck – zuck zur Hand!!

Kräuterecke 2 003

Verschiedene Thymian – und Basilikumsorten, Petersilie, Majoran und Rosmarin sind hier vertreten. In dem hohen Topf wächst jetzt eine Hugo – Minze, da bin ich mal gespannt, ob unser Hugo dann besonders gut schmeckt.

Habt Ihr auch eine kleine Ecke über, dann macht es mir nach, Ihr werdet begeistert sein.

Der Duft allein ist schon etwas Besonderes, dass verspricht Euch Eure Aunt Meggie

Neue Teddys

Ein ganzer Korb voll neuer Teddys schickt Euch die besten Grüße!!

neue Teddys 003

Ich hab sie alle in fröhlichen Farben, in Frottee oder in Nickistoff genäht. Mit Zauberwatte gefüllt und ihre Gesichter mit Perlgarn aufgestickt. Mit verschieden bunten Schleifen um den Hals geschmückt warten sie jetzt auf ihre neuen Muttis oder Vatis!

Sie können nach Herzenslust von ihren geknuddelt, verwöhnt und auch manchmal beweint werden. Selbst wenn sie beim Spiel schmutzig werden, ist das kein Problem, denn alle Teddys sind waschbar!!

Wir alle wünschen Euch einen wunderschönen, sonnigen Himmelfahrtstag und für alle Väter einen tollen Vatertag!!

Bis bald, Aunt Meggie und Ihre „Meggie – Teddys“

Lachs – Kohlrabi Pfanne

Heute am Sonntag habe ich uns ein leichtes Mittagessen gemacht:

Kohlrabi mit Kartoffeln, Möhren und Lachs!

Kohlrabi - lachs 003

Die Kartoffeln habe ich geschält, in dicke Scheiben geschnitten und mit den Möhrenwürfeln (hatte ich noch eingefroren) in etwas heißem Olivenöl 10 Minuten angeschmort.

Kohlrabi - lachs 005

Die Kohlrabi ebenfalls geschält, in grobe Stücke geschnitten und dazu gegeben. 1 Kaffeetasse heißes Wasser, 1/2 Teelöffel von meinem Kräutersalz und etwas Pfeffer untergerührt und kurz weiter köcheln lassen.

Das noch knackige Gemüse mit 100 ml. Sahne, 2 Esslöffel Schmelzkäse mit Blauschimmel und 1 Teelöffel TK. Dill verrührt und mit 300 gr. gewürfeltem Lachs belegt.

Kohlrabi - lachs 009

Bei geschlossenem Deckel kurz garen lassen und mit etwas Kräutersalz von Herbaria und einem Spritzer Zitronensaft abgeschmeckt.

Kohlrabi - lachs 011

Auf einen Teller gefüllt

Kohlrabi - lachs 013

und bei dem herrlichen Wetter haben wir auf der Terrasse gegessen und es uns richtig gut gehen lassen.

Ruck – zuck zubereitet und in kurzer Zeit so etwas Köstliches gekocht, das müßt Ihr doch auch probieren!  Ihr werdet genauso begeistert sein, wie wir!!

Ich wünsche Euch allen einen weiteren, sonnigen Sonntag und bis bald, Eure Aunt Meggie

Spitzkohl – Auflauf mit Lachs

Ihr kennt doch sicher die “ LandLust“

Ich hab ein Abonnement der Zeitschrift zu Weihnachten bekommen und mich sehr darüber gefreut!

In der Aktuellen habe ich ein Rezept gefunden, da lief mir förmlich das Wasser im Munde zusammen: Spitzkohl – Auflauf und dann noch mit Lachs!

Darum haben wir heute statt des Sonntagsbraten den Auflauf gehabt und der war köstlich.

Vom Spitzkohl habe ich eine Hälfte (500gr.) in Streifen geschnitten

Spitzkohl - Auflauf 002

und anschließend in Salzwasser ein paar Minuten blanchiert.

Den Lachs (300gr.) habe ich in Würfel geschnitten und mit 1 Teelöffel TK Dill, Salz und Pfeffer vermischt.

Spitzkohl - Auflauf 011

Dann 200 gr. Frischkäse mit 2 Eiern, 150 ml. Sahne, TK – Dill und TK 8 Kräuter (beides 1/2 Teelöffel voll) etwas von meinem Knoblauch – bzw. Kräutersalz und 1/2 Teelöffel „Farben von Jaipur“ dem indischen Curry von Herbaria.

Spitzkohl - Auflauf 014

Mit dem Handrührgerät aufgeschlagen.  Die Hälfte davon über den Spitzkohl (vorher in eine gebutterte Auflaufform gefüllt)

Spitzkohl - Auflauf 019

gegeben und den Lachs darauf verteilt.

Spitzkohl - Auflauf 020

Die restliche Soße darüber und für 40 Minuten bei  160° in den vorgeheizten Backofen.

Spitzkohl mit Lachs 002

Mit gekochten Salzkartoffeln hat es uns hervorragend geschmeckt und das am Sonntag!

Ich wünsche Euch eine tolle kommende Woche, Eure Aunt Meggie

Skrei -Kochbuch

Stellt Euch mal  vor, ich habe bei  www.fischausnorwegen.de ein Kochbuch gewonnen.

Gestern kam das Buch per Post und ich hab mich riesig gefreut!!

Fisch Kochbuch 002

Wir essen ja sehr gerne Fisch und Petra hatte mir im letzten Jahr von dem Skrei erzählt und uns auch welchen mitgebracht. Ich hab vorher nicht gewußt, dass es den Skrei nur in den Monaten Januar- April gibt. Natürlich habe ich dann auch gleich den Fisch für uns zubereitet. Als „Skrei – Dreierlei!

Etwas später habe ich uns dann den Skrei noch einmal mit dem Gratin gemacht und diese beiden Gerichte hatten wir in den letzten Monaten noch ein paar mal zu Mittag. In wenig Mineralwasser mit Kräutern gegart, dazu Kartoffelsalat, so hatten wir den Skrei auch schon, aber das habe ich Euch ja gar nicht geschrieben ( da fehlte wohl die Zeit)

Hier habe ich mal in dem Buch gebättert:

Fisch Kochbuch 003

Vielleicht bekomme ich den Skrei noch einmal in diesem Monat und dann erzähle ich davon!

Fisch Kochbuch 005

Hoffentlicht könnt Ihr auf dieser Seite erkennen, wie weit der Skrei schwimmen muß, damit wir in den Genuß kommen. Was für eine Leistung!!

Ich kann Euch nur raten, probiert diesen köstliche Fisch und auch wenn er nicht ganz preiswert ist, der Geschmack ist unbezahlbar!!

Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende und bis bald, Eure Aunt Meggie