Ofengemüse mit Kräuterseitling

Hans und ich waren heute morgen auf unserem Wochenmarkt und haben unter anderem Gemüse für unser Mittagessen eingekauft.

 

2 Scheiben vom Schweinefilet habe ich in Würfel geschnitten und mit etwas Öl, Salz und Pfeffer vermischt

 

Geputzt und klein geschnitten habe ich die ersten neuen Kartoffeln und die rote Bete mit etwas Öl und meinem Herbaria Gewürz „Waldeslust“vermengt und zusammen mit dem Fleisch aufs Backblech verteilt.

 

Nach 20 Minuten bei 200° habe ich dann die geschälte und in Scheiben geschnittene Zucchini mit den Champignons und die aufgeschnittenen Kräuterseitlinge dazu gelegt und ebenfalls gewürzt.

 

Für weitere 15 Minuten bei gleicher Temperatur gegart.

 

In der Zwischenzeit 1 Glas von unserem eigenen Joghurt mit 1/2 geraspeltem Apfel vermischt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

 

Beides  zusammen hat uns sehr gut geschmeckt. Eure Aunt Meggie

Ich hoffe, das ich die fehlenden Fotos bald einfügen kann!!

 

Speck Lauch Quiche

Hallo Freunde!

Mein P.C. spinnt schon eine ganze Weile und auch jetzt immer noch, ich kann meine Fotos nicht in den Beitrag einbringen. Ich hoffe, dass das aber bald wieder funktioniert und darum probier ich es jetzt erst mal so:

Letzte Woche gab es bei uns eine Quiche, gebacken mit Lauch (oder wie wir auch sagen Porree) Speck – Schinkenwürfel und einer Eier – Käsesoße. Das Rezept habe ich bei Chefkoch http://www.chefkoch.de/rezepte/2292681365539818/Speck-Lauch-Quiche.html gefunden und etwas abgeändert.

Den Teig habe ich aus 200 gr. Mehl, 100 gr. Butter, 1 Ei, 2 Esslöffel Milch und 1/2 Teelöffel von meinem Kräutersalz gekneten.

 

In Klarsichtfolie verpackt 30 Minuten in den Kühlschrank gestellt.

 

In der Zwischenzeit habe ich 3 Stangen Porree geputzt, unter fließendem Wasser abgespült und in dünne Scheibchen geschnitten. 1 Zwiebel gewürfelt und zusammen mit 250 gr. Speck (Bacon und magere Schinkelwürfel) in etwas Öl angeschmort. Den Porree (370 gr.) dazu gegeben und kurz durchköcheln lassen.

 

Den Teig jetzt ausgerollt und die wenig gefettete Quicheform damit ausgelegt. Mit der Gabel einige Löcher hinein gepickst.

 

3 Eier habe ich mit 1 Becher Creme fraiche, 2 Esslöffel Kräuter – Schmelzkäse, 1/2 Teelöffel Salz, etwas Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und 80 gr. geraspeltem Käse verrührt und mit dem abgekühltem Porree – Speckgemisch vermengt.

 

Alles auf den Teig verteilt und mit etwas Käse bestreut.

 

In den vorgeheizten Backofen bei 200 ° etwa 45 Minuten gegart und noch 10 Minuten ruhen lassen.

 

Es hat uns sehr gut geschmeckt und da wir nur zu Zweit waren, hatten wir für den nächsten Tag auch noch etwas.

Man kann so eine Quiche mit so vielen verschiedenen Zutaten gut vorbereiten und hat etwas Leckeres, wenn es mittags schnell gehen muß.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachkochen, Eure Aunt Meggie

 

 

Apfel – Blaubeer – Kokosmilch

Heute mal etwas Schnelles und doch etwas Köstliches!

Ich hab Euch doch von meinem Joghurt erzählt und davon habe ich uns heute mit leckeren Zutaten eine Milch gemacht.

Koosilch 002

Die Äpfel habe ich geschält, entkernt,  in kleine Stücke geschnitten und mit 2 Kaffeelöffel Honig im Mixer kleingehäckselt.

Koosilch 005

Dann 4 Esslöffel von den aufgetauten Blaubeeren mit etwas Saft, 1/2 Dose Kokosmilch und den Joghurt dazu und alles gut durchmixen lasssen.

Mit etwa 100 ml. Mineralwasser verdünnt und

Koosilch 008

wir hatten ein super – leckeres  Getränk.

Koosilch 010

Den Rest habe ich in den Kühlschrank gestellt und den gibt es heute Abend.

Draußen regnet es und da schmeckt so eine vitaminreiche „Milch“ besonders gut.

Es grüßt Euch Eure Aunt Meggie

Übrigens: Ich seh immer mal wieder in meinem Gefrierschrank nach, was für Früchte darin noch verborgen sind, die ich  lecker verwerten kann. Denn eh wir uns versehen, ist Sommer und es gibt wieder alles frisch!!

Joghurt

Ich habe mir vor vielen Jahren einen Joghurt – Bereiter gekauft und mach daraus selbst zubereiteten Joghurt.

Auch mal eine Zeitlang nicht, aber dann überwiegt der Appetit darauf doch, denn der ist so lecker und davon will ich Euch heute berichten.

Ich kaufe dafür griechischen Naturjoghurt und 3,8 % Milch:

Joghurt 118

In die kleinen Gläser gebe ich 1 Kaffeelöffel vom Joghurt und fülle mit der Milch auf, verrührte alles gut

Joghurt 120

schraube die Deckel drauf und

Joghurt 121

stell sie in den Bereiter. Dann kommt noch die durchsichtige Haube drauf

Joghurt 123

und nach 12 Stunden ist der Joghurt bei ganz niedriger Temperatur gereift.

Nachdem alle Gläser im Kühlschrank abgekühlt und der Joghurt festgeworden ist, kanns losgehen mit dem „Genießen“.

1 Glas halte ich zurück und befülle damit die Gläschen neu (wenn alles aufgegessen ist und die Gläser wieder sauber sind) frische Milch dazu und alles geht von vorne los. Das kann ich 2 x wiederholen und danach nehme ich neuen gekauften Joghurt zum Befüllen.

Ich hatte von gestern noch Milchreis mit Blaubeeren über und davon habe ich uns heute mit dem Joghurt einen Nachtisch gemacht.

Joghurt 130

Ich verrühre meinen Joghurt oft mit einem Löffel Leinsamen, für Hans laß ich den weg.

Den Reis habe ich mit je 1/2 Glas Joghurt verrührt und mit den Blaubeeren bedeckt

Joghurt 132

und heute Mittag wird uns das nach der Rindfleischsuppe (die kennt Ihr ja schon) bestimmt gut schmecken.

Wir sind von unserem Joghurt immer begeistert, da können alle Früchte oder auch Säfte, die Ihr gerne mögt, mit verrührt werden. Müsli oder Rosinen, Schokoladen- oder Keksreste, 1 Löffel Marmelade oder Gelee, alles kann mit aufgegessen werden!

Probiert es doch mal aus, so ein Joghurt – Bereiter ist nicht teuer und Ihr werdet bestimmt genauso begeistert sein wie wir.

Das glaubt Eure Aunt Meggie

Koffermarkt in Augustfehn

Habt Ihr es wirklich noch nicht gewußt, dann erzähle ich es Euch jetzt:

Morgen am Sonntag, den 12.3.  ist „Der Koffermarkt in der Eisenhütte“ in Augustfehn unter dem Motto „Frühlingsgezwitscher“

und ich bin dabei!

Mit einem Koffer voll bunter kuscheliger Teddys. Kinder freut Euch!!

Koffermarkt 005

Im Moment haben wir ja richtiges Frühlingswetter, aber der April kommt noch und der macht was er will!

Da gibt es Tage mit Sonnenschein und Federwölkchen, aber auch mit Sturm und Regen und wenn es dann so richtig zwickt, tut so ein Körnerkissen gut.

(nicht verzagen, Aunt Meggie fragen)

Ich hab noch mal so richtig losgelegt und für Euch einen ganzen Koffer voll mit Schulterkörnerkissen und auch mit normalen Körnerkissen genäht.

Koffermarkt 001

Hübsche Frühlingsdecken mit Schwedenpferdchen oder mit verschiedenen Kaffeemotiven und Tischläufer mit Ostereiern und Blümchen hängen auch noch über den Kofferdeckel.

Kommt doch vorbei und schaut Euch um, ich freu mich drauf!

Bis morgen, Eure Aunt Meggie

Röstzwiebel – Käsebrot

Eigentlich backe ich doch gern ein Brot, aber irgendwie bin ich in letzter Zeit nicht dazu gekommen.

Außerdem backen unsere hiesigen Bäcker auch leckere Brote, aber dann habe ich bei „KochzereMoni“ ein Rezept gefunden und ich konnte den Duft von dem Brot förmlich riechen!!

Also beim Einkauf die nötigen Zutaten mitgebracht und heute Vormittag habe ich uns das Brot etwas abgewandelt gebacken.

Mit meiner Küchenmaschine habe ich 250 gr. Dinkelmehl, 250 gr. Weizenmehl Typ 550 mit 4 Esslöffel warmem Wasser und 2 Tütchen Trockenhefe  vermischt. 200 gr. Quark, 4 Esslöffel Sonnenblumenöl, 1 Esslöffel Zucker, 1 Teelöffel Salz und 150 ml. warmes Wasser dazu gegeben und zu einem geschmeidigen Teig verrührt.

150 gr. geraspelten Emmentaler, 100 gr. Röstzwiebeln und 4 Stängel Thymian (abgezupft) vermischt und über den Teig gegeben.

Zwiebel - Käsebrot 002

Anschließend gut miteinander verkneten und in eine mit Öl ausgepinselte Form gefüllt.

Zwiebel - Käsebrot 004

Bei 35° im Backofen etwa 45 Minuten gehen lassen und dann oben mit der Schere kleine Spitzen eingeschnitten.

Die ersten 10 Minuten habe ich den Backofen auf 220° eingestellt und die weiteren 45 Minuten auf 180°

Damit die Kruste schön knusprig wird, habe ich eine kleine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden gestellt.

Der Duft in unserer Küche war so appetitlich, dass wir nicht abwarten konnten, bis das Brot fertig gebacken war.

Zwiebel - Käsebrot 006

Noch warm habe wir es aus der Form genommen und einmal durch geschnitten.

Zwiebel - Käsebrot 009

Tristan hat auch gleich eine Scheibe probiert und da es Ihm so gut geschmeckt hat, durfte er gleich eine Hälfte mit nach Hause nehmen.

Jetzt haben wir übers Wochenende ein leckeres und ganz frisches Brot, nur mit Butter oder auch mit Wurst und Käse belegt, wird es uns bestimmt sehr gut schmecken.

Ich freu mich drauf, Eure Aunt Meggie

Nudelauflauf mit Kasseler

Gestern hatten wir ein sehr schönes Familienfest, eine „Golden Hochzeit“

und da gab es natürlich ein supertolles kalt -warmes Büfett, Ihr glaubt es nicht und am Nachmittag auch noch eine Torten Auswahl, zum Hineinsetzten!!

Aber heute haben wir natürlich schon wieder Appetit aufs Mittagessen und da hab ich uns einen Auflauf aus diesen Zutaten gemacht:

Auflauf mit Nudeln 002

200 gr. Nudeln habe ich in 10 Minuten in 1 1/2 l. Wasser (vermischt mit 1 Teelöffel gekörnter Brühe) fast gar gekocht

und nach dem Abtropfen in eine wenig gefettete Auflaufform gefüllt

Auflauf mit Nudeln 004

mit geschnittenen Champignons und Mais (beides aus der Dose und abtropfen lassen) 1 geschälte, rote Paprika und 300 gr. Kasseler (in Würfel geschnitten)

Auflauf mit Nudeln 006

Auflauf mit Nudeln 008

belegt, vermischt und mit einer Soße aus:

Auflauf mit Nudeln 010

1 Ei, 200 ml. Sahne, 300 ml. Milch, 2 Esslöffel Kräuter – Schmelzkäse, 1 Teelöffel von meinem Kräutersalz, etwas Pfeffer und Muskatnuss verrührt und übergossen.

Mit Paniermehl und geriebenem Hartkäse (Grana Padano) je 2 Esslöffel bestreut

Auflauf mit Nudeln 014

und bei 180° in 45 Minuten gebacken.

Auflauf 1 003

Die letzten 10 Minuten habe ich die Temperatur auf 200° hoch gestellt.

Es hat uns hervorragend geschmeckt und für den Rest der Familie ist für morgen auch noch etwas da.

So ein Auflauf ist schnell gemacht, Ihr könnt auch ruhig andere Gemüse – oder Fleischsorten verwenden. Nehmt das, was im Haus ist und Euch gut schmeckt.

Eure Aunt Meggie

Skrei mit Käsekruste

Ich habe euch doch von unserem tollen Wochenmarkt erzählt und

der Fischmann hatte sogar Skrei, obwohl es ihn in diesem Jahr nicht so oft gibt.

Darum stell ich Euch heute den Fisch in einer Käsekruste vor:

Fisch in Käsekruste 007

Ich habe den Fisch in Stücke geschnitten,

eine Panierstrasse gemacht, d.h. ein Teller mit Mehl, ein Teller mit verschlagenem Ei und dann noch Paniermehl, vermischt mit geraspelten Parmesan.

Fisch in Käsekruste 001

Die beiden dickeren Filets in wenig heißem Butterschmalz auf der Hautseite gebraten.

Natürlich in meiner neuen Keramik – beschichteten Elopfanne

Fisch in Käsekruste 005

Das dünnere Stück etwas später dazu,

Fisch in Käsekruste 007

mit meinem Kräutersalz und etwas Zitronensaft gewürzt und mit leckeren Schmorkartoffeln

Fisch in Käsekruste 013

hat es uns sehr gut geschmeckt.

Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag, eure Aunt Meggie

Übrigens: Das Paniermehl mach ich uns immer selbst. Es bleibt doch oft mal 1/2 Brötchen übrig oder 1 Scheibe Brot und manchmal auch vom Grillen ein Meterbrot (zu viel eingekauft) wird hart. Das lege ich dann in eine Schüssel zum Trocknen und wenn ich genug habe, laß ich das durch meine Küchenmaschine mit der ganz feinen Reibe laufen.  In ein Glas gefüllt habe ich dann immer gutes Paniermehl.

Hähnchenschenkel vom Markt

Heute möchte ich mal etwas in eigener Sache loswerden!

Wir haben ja seit dem letzten Jahr wieder einen Wochenmarkt in unserem Ort und den unterstützen wir selbstverständlich!

Wir kaufen sehr gerne dort ein, super frische Ware, ob Käse, Fisch, Brot und Kuchen, Fleisch, Geflügel, Obst und Gemüse.

Dazu sehr nette und hilfsbereite Verkäuferinnen und Verkäufer, trotz manchmal schlechter Wetterverhältnisse!!

Ich kann nur allen Lesern empfehlen, kauft in Eurer Region ein und unterstützt die Wochenmärkte – und Bioläden!

Wir haben uns letzten Mittwoch unter anderem am Geflügelstand frische Hähnchenschenkel gekauft (auf Wunsch der Enkelkinder O-Ton : Hühnerbeinchen)

Die habe ich in einer Marinade aus Sonnenblumenöl und „Für Brathendl Resi“ dem leckeren Gewürz von Herbaria eingelegt und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

Gestern dann in eine Auflaufform gelegt

Hühnerbeinchen 002

und bei 200° knapp 75 Minuten im Backofen garen lassen. Ab und zu mal umgedreht und zuletzt mit wenig Zuckerwasser bepinselt.

Davon wird die Haut so richtig knusprig.

Hühnerbeinchen 005

Hühnerbeinchen 007

und mit gekochten Erbsen und Bratkartoffeln hat es uns sehr gut geschmeckt.

Hühnerbeinchen 012

Wenn Ihr auch einen Wochenmarkt- oder Bioladen in der Nähe habt, dann unterstützt ihn auch, Ihr tut ihm und Euch etwas Gutes!!

Das glaubt Eure Aunt Meggie

Süßkartoffel – Gratin

Ich koche sehr gerne mit der Kartoffel, das ist so richtig „mein Ding“, schließlich wohnen wir ja auch in Ostfriesland. Da gehört sie einfach dazu.

Was man damit alles machen kann, ist ne Wucht!

Am allerleckersten sind natürlich im Sommer die ersten neuen Kartoffeln, am besten frisch aus dem Garten, gut geschrubbelt und sofort in der Schale gekocht.

Dann kommt aber auch gleich das Gratin, danach die Schmorkartoffeln und der traditionelle Kartoffelsalat. Ebenso eine herzhafte Kartoffelsuppe oder Bratkartoffeln mit Speck und Zwiebeln, Pommes und Kartoffelröstis, Kartoffelpüree und ich kann gar nicht aufhören!

Jetzt aber zu meinem Süßkartoffel – Gratin:

Ich habe vom Wochenmarkt 2 Süßkartoffeln mitgebracht. Die habe ich neben 2 großen Kartoffeln geschält

Süsskartoffel Gratin 003

und mit meiner kleinen Gemüsehobel in dünne Scheiben gehobelt.

So eine kleine feine Hobel wie die auf dem Foto könnt Ihr übrigens beim digitalen Einkaufszentrum bei der Rubrik „WOHNEN“ unter Kochen&Backen finden und bestellen http://www.netzshopping.de

Süsskartoffel Gratin 007

Sie hat auch noch 2 Raspelscheiben, den Käse habe ich damit auch geraspelt.

Süsskartoffel 1 003

200 ml. Milch und 200 ml. Sahne zusammen mit Blauschimmel – Schmelzkäse und geraspeltem Käse (je 2 Esslöffel) etwas Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss verrührt und aufgekocht. Die Kartoffelscheiben in der Soße knapp 10 Minuten köcheln lassen

Süsskartoffel 1 007

und dann in eine wenig gefettete Gratinform gefüllt.

Süsskartoffel 1 010

Noch mit etwas Käse bestreut und im Backofen bei 200° in 20 Minuten gebacken.

süßkartoffel 2 004

Mit etwas Kurzgebratenem dazu hat es uns hervorragend geschmeckt.

Übrigens: Die hübsch gemusterte Gratinform habe ich vor etlichen Jahren bei Friesland Geschirr in einem Werksverkauf erstanden.http://www.porzellantreff.de/de/Friesland-Porzellan-Geschirr-Steingut-c5686.html?source=Google_dynamisch_friesland&gclid=CPi4l9b-oNICFeEV0wodFAsEnw

Schaut es Euch doch mal an und probiert es  aus, wenn Ihr Appetit bekommen habt. Eure Aunt Meggie