Gutes aus Milch Nachtisch Süßes

Bananen – Zitroneneis

Wir bekommen von der EWE ab und zu eine Zeitschrift, die sich „hallo nachbar“ nennt.

Unter anderem habe ich einen Bericht über Eisspezialisten, aber für mich auch ein ganz einfaches Rezept zum Selbermachen gefunden: Bananeneis!

Das habe ich vor ein paar Tagen ausprobiert:

Ich hatte noch reife Bananen zu Hause und davon habe ich welche geschält und abgewogen. Es sollten 300 gr. sein

250 gr. Zucker, 400 ml. Milch, 40 ml. Sahne, 150 gr. Kekskrümel und den Saft von 1 Zitrone und 1 Limette (vorgegeben waren 2 Teelöffel Zitronensaft, aber das war mir zu wenig) habe ich mit den zerdrückten Bananen verrührt

und in meine kleine Eismaschine gegeben.

So lange rühren lassen bis es eine cremige Konsistenz hatte und in 2 Schalen umgefüllt.

Ich hab die Schalen ins Gefrierfach gestellt.

Von meiner Freundie hatte ich noch eigenen Walnüsse und die habe ich heute aufgemacht und in eine Pfanne

in 1 Kaffeelöffel Honig karamellisiert

 

Ich hab 2 Scheiben vom Eis abgeschnitten (es war ziemlich fest)

mit etwas Schlagsahne, den knusprigen Nüssen und einigen Bananenscheiben sah der Nachtisch ganz toll aus.

Ich hab die Teller (Hans hatte auch einen) kurz stehen lassen und dann wurde das Eis ganz weich und ich sag Euch was: LECKER!!

Bis bald Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.