Mehlspeisen Nudeln

Nudel – Pfannkuchen

Habt Ihr schon mal Nudel – Pfannkuchen gegessen? Wir bis jetzt noch nicht.

Heute wollten Katharina und Ihre Freundin nach der Schule bei mir zu Mittag essen. Gestern habe ich sie gefragt, was ich denn kochen soll und prompt kam die Antwort: Pfannkuchen oder Nudeln, na prima!

Da hab ich heute eben Beides in Einem gemacht.

In einem kleinen Topf hab ich in kochendem Wasser eine Handvoll Bandnudeln in 7 Minuten gar gekocht und

auf einem Sieb zum Abtropfen gefüllt.

Von meinen eingefrorenen Äpfeln etwas Apfelmus mit Zimt – Zucker dazu gemacht.

In eine Schale zum Abkühlen gestellt.

Aus 3 Eiern, 1/4 l. Milch, 5 Esslöffel Dinkelmehl, 1 Teelöffel Backpulver und 1 Prise Salz habe ich einen Teig gerührt und kurz ziehen lassen. In eine Pfanne in etwas heißem Fett eine Kelle Teig gefüllt und mit den Nudelstreifen belegt.

Nach ein paar Minuten umgedreht

und fertig garen lassen.

Zusammen mit Apfelmus und Sirup hat es den Mädels und auch mir ( Hans war heute Mittag nicht da) sehr gut geschmeckt.

Probiert das ruhig mal aus, Ihr werdet Euch wundern! Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.