Gemüse Kochen

Blumenkohl Taler

oder sind es Frikadellen geworden?

Letzte Woche hat mir Grete (wir sind zusammen in der Wassergymnastik) von ihrem Blumenkohl – Experiment erzählt.

Am Samstag beim Einkauf habe ich diesen Kohlkopf

mitgebracht und das heute auch probiert. Erst mal die Blätter weg und

den Blumenkohl in Röschen aufgeteilt. Auf der kleinen Raspel zusammen mit 1/2 Zwiebel grog geraspelt.

Aus dem Überbleibsel vom Blumenkohl rechts im Topf koche ich uns morgen eine Suppe.

Unter die Kohlraspel habe ich 1 Ei, 3 Esslöffel geriebenen Käse, 4 Esslöffel Paniermehl, Salz, Pfeffer und frisch geriebenen Muskat

gerührt. Die Masse hatte noch zu wenig Geschmack und da habe ich 1 Esslöffel Kräuter – Schmelzkäse und noch 1 Spritzer Maggiwürze dazu gegeben. Kurz durchziehen lassen und dann daraus runde, flache Bällchen geformt.

In der heißen Pfanne

von beiden Seiten angebraten

und kurz durchgaren lassen.

Wir haben heiße Wiener und aufgeschnittene Gurkenscheiben dazu gegessen und es hat uns ganz gut geschmeckt.

Aber ich glaube den nächsten Blumenkohl koche ich uns wieder ganz klassisch und Frikadellen mach ich wieder aus Hackfleisch, Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.