Geflügel Gemüse Nudeln Salate

Hähnchen mit Pilz – Kräutersoße

Gestern habe ich uns ein leckeres Mittagessen gezaubert,

Die Kikok – Hähnchenbrust – Filets hatte ich uns frisch vom Wiesmoorer Wochenmarkt mitgebracht und einzeln abgepackt eingefroren. 2 davon antauen lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt.

In der Pfanne 1 Kaffeelöffel Sonnenblumenöl erhitzt und die Filets von allen Seiten angebraten.

In eine feuerfeste Form gelegt und im vorgeheizten (180°) Backofen gut 10 Minuten garen lassen.

In der Zwischenzeit habe ich glatte Petersilie und Estragon aus dem Garten geholt,

in meiner neuen Kräutermühle klein schnippseln lassen

und 100 gr. trockene Spätzle in kochendem Salzwasser nach Vorschrift gekocht und auf einem Sieb abgegossen.

1 weiteren Kaffeelöffel Öl in das Bratenfett gegeben und 1 kleingeschnittene Zwiebel angeschmort.

250 gr. Champignons geputzt, in 1/4 geschnitten und mit den Zwiebeln zusammen angebraten. 2 Esslöffel Schmand und die Kräuter darunter gerührt, kurz durchgerührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Eine Hähnchenbrust habe ich aufgeschnitten, mit etwas Pilzsoße auf eine Platte gelegt,

die restliche Soße mit den Splätzle vermischt

und dazu einen grünen Salat gemacht:

Es war so was von lecker, aber da die Filets so groß waren, haben wir nur eins geschafft und von dem anderen mach ich uns morgen etwas anderes. Das erzähl ich euch dann. Bis bald Eure Aunt Meggie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.