Kuchen

Zwetschgenkuchen mit Streusel

Von den Zwetschgen habe ich noch einige für unseren Sonntagskuchen zurückbehalten und die heute morgen vorbereitet und in Hälften geschnitten.

Ich habe in meinem handgeschriebenem Backbuch ein Rezept, das für ein Backblech ausreicht und von mir schon sehr oft gebacken wurde:

200 gr. Butter mit 250 gr. Zucker schaumig schlagen und nach und nach 4 Eier dazu geben. 350 gr. Mehl mit 1 1/2 Kaffeelöffel Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und mit 1 kg. vorbereiteten Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben, dicht an dicht belegen. Mit Zimt und Zucker bestreuen und mit Streusel zudecken.

Die Streusel aus 200 gr. Mehl, 80 gr. Zucker, 1 P. Vanillezucker und 130 gr. geschmolzener, aber wieder abgekühlter Butter zubereiten. Ich gebe gern noch eine Handvoll gemahlene oder gehackte Haselnüsse, evtl. auch Mandeln darunter.

Die Backzeit beträgt bei 200 ° etwa 30 Minuten.

Heute habe ich aber nur 3/4 von allem genommen und den Kuchen in eine Springform gebacken. Die Backzeit aber um 15 Minuten verlängert bei 185° Heißluft.

Es duftet wunderbar nach Zimt und Zwetschgen und so lecker wird uns der Kuchen (natürlich mit Schlagsahne) heute zum Kaffee auch schmecken, Eure Aunt Meggie.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.