Kochen Mehlspeisen

Pfannkuchen mit Spinat

Kennt Ihr Spinat aufgerollt in Pfannkuchen ?

Dann habt Ihr was verpasst! Das schmeckt sehr gut und ist auch schnell zubereitet.

Ich hab uns heute  1/2 Paket (375gr. ) Rahm-Spinat von iglo, den mit dem Blubb erhitzt. Das geht ja ruck-zuck und 100 gr. französischen Weichkäse, kleingeschnitten damit verrührt.

Den Käse von „Edeka, lust auf leicht“ essen wir besonders gern, er hat nur 10 % Fett und ist auch relativ günstig.

Für den Pfannkuchenteig hab ich heute 3 Eier, 250 gr. Mehl, 3/8 l. Milch und 1/2 Teelöffel Salz verrührt und 1/2 Stunde stehen lassen. Anschließend in heißer Margarine dünne Pfannkuchen ausgebacken.

Von beiden Seiten schön braun, aber nicht zu kross, damit sie sich gut aufrollen lassen.

Von dem fertigen Spinat habe ich 1/4  auf den heißen Pfannkuchen verteilt, aufgerollt und warmgestellt.

 

Von den 4 Rollen dann 2 durchgeschnitten (fürs Foto).

Die restlichen Pfannkuchen, ohne Füllung, aber mit etwas Zucker, haben wir natürlich nicht geschafft, die schmecken uns heute Abend auch kalt. Liebe Grüße Eure Aunt Meggie.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.