Geflügel Kochen

Puten – Ministeaks

Gestern am Sonntag waren wir kurz vor Mittag statt zu Zweit auf einmal zu Fünft!

Kein Problem: Ich hab aus meinem Gefrierschrank kleine Ministeaks aus Putenfleisch genommen. Kurz angetaut und auseinander geschnitten. In wenig Öl und Butter von beiden Seiten gebraten und zwischendurch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt. Mit Alufolie bedeckt und warmgestellt.

In der Zeit Naturreis im Kochbeutel in reichlich Salzwasser gekocht (10 Minuten) und mit etwas Butter und Curry verfeinert.

Ich hatte noch frisches Gemüse (Kohlrabi, Möhren, Paprika und Zucchini) und hab daraus mit meinem neuen Zwiebelschneider eine Rohkostplatte gemacht.

Aus einer Tüte „fix und fertig für Kräuter – Rahm Schnitzel“ von Maggi noch eine Soße zubereitet. Da hab ich im Notfall immer einige in meiner Schublade!

2 Bananen habe ich geschält, längst durchgeschnitten und in wenig Butter angebraten. Mit etwas Honig beträufelt und zusammen mit den Ministeaks auf eine Platte gelegt.

Etwas von der Soße drüber und schnell noch ein Foto. Der Rest stand schon auf dem Tisch und wir sind alle satt geworden.

Also keine Angst vor Überraschungen, nur mal kurz überlegen, man hat meistens genug im Haus.

Ich wünsch Euch eine schöne Woche, Eure Aunt Meggie.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.