Backen Torten

Baisertorte

Heute stell ich Euch noch die Baisertorte vor: Schnell gemacht, fruchtig – sahnig und unheimlich lecker!

Zuerst habe ich 4 Eiweiß mit 200 gr. Zucker zu Eischnee geschlagen. Dann die 4 Eigelb mit 1 Päckchen Vanillezucker schaumig gerührt, aber recht lange, die Masse muß ganz locker sein.

Dann die eine Hälfte vom Eischnee auf die Eimasse und das Mehl darüber gesiebt. Vorsichtig mit dem Schneebesen vermischt und in eine gefettete Springform gefüllt. Die 2. Eischneehälfte darüber verteilt  und mit 1 Handvoll gehackten Mandeln bestreut.

Bei 150° in 55 Minuten abgebacken und zum vollständigen Abkühlen zur Seite gestellt

Mit einem spitzen  Messer und festem Garn hab ich die Torte waagerecht durchtrennt.  Schlagsahne (von 1 Becher Sahne, mit 1 Päck. Vanillezucker)) und abgetropften Mandarinen (1 kleine Dose) habe ich auf den Boden verteilt und den Deckel wieder draufgelegt.

In Stücke geschnitten und neben den anderen Kuchen hat uns auch diese Torte lecker geschmeckt.

Ihr merkt, ich backe sehr gern und da unsere Gäste fast alle gute Kuchenesser sind (wir selbst natürlich auch) habe ich keine Probleme mit übrig geblieben Köstlichkeiten.

Liebe Grüße Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .