Auflauf Backen Süßes Weihnachtsbäckerei

Überbackene Äpfel

Heute darf ich – Aunt Meggis Tochter – auch mal ein Rezept schreiben. Mir ist kurz vor Weihnachten ein Dessertrezept eingefallen, für die ich Reste verwerten konnte. Ich hatte noch einige Äpfel und ein bisschen Sahne. Die Äpfel habe ich geviertelt, mit Zitronensaft verträufelt und in eine Auflaufform gegeben. Dann habe ich ca. 1/4 l Sahne, ein Tl. Vanillezucker, ein bisschen Zimt und eine Hand voll gehackter Mandeln ganz frei Schnauze miteinander verrührt und über die Äpfel gegeben. FÜr mind. 1,5 Stunden bei 150°C ab in den Backofen, dann stockt die Sahne irgendwann… Es war einfach nur Sünde… später ist mir auch noch eingefallen, dass man sicherlich auch noch Rosinen und Bratapfelgewürz hätte verwenden können, aber das kommt beim nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.