Mehlspeisen

Pfannkuchen mit Weizen – und Buchweizenmehl

Ich hab uns mal wieder Pfannkuchen gebacken!

Aus  2 Eiern, 1/2 l. Milch, 200 gr. Weizenmehl, 50 gr. Buchweizenmehl und etwas Salz habe ich einen Teig gerührt und etwa 1/2 Stunde gehen lassen.

In einer Pfanne  in wenig heißem Fett gewürfelten, geräucherten  Bauchspeck und geschnittene Champignons kurz angebraten. Mit Teig bedeckt und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze backen lassen. Umgedreht und auf der zweiten Seite ebenfalls braun werden lassen.

3 Pfannkuchen habe ich so mit Speck und Pilzen gebacken und den restlichen Teig noch mit etwas Zucker verrührt.

1 großen Apfel  geschält, entkernt und in 1/2 cm. dicke  Scheiben geschnitten. In etwas Butter angebraten und ebenfalls mit Teig bedeckt. Beide Seiten gebacken und mit etwas Zimt bestreut.

Also als Hauptgang ein herzhafter und als Nachtisch ein süßer Pfannkuchen. Das ist doch mal ein Montagsessen!!

Ich wünsch Euch eine schöne Woche, Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.