Einmachen Marmelade und Gelee

Zwetschgen – Marmelade

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass wir (die ganze Familie) große Marmeladenfans sind !

Darum habe ich uns gestern von den vorbereiteten Zwetschgen noch eine leckere Marmelade gekocht. Ihr glaubt es kaum, aber mit weihnachtlichem Duft.

Das Rezept habe ich bei „Kaffeebohne“ im Internet gefunden.

2000 gr. Zwetschen habe ich klein geschnitten und mit 2 Paketen Gelierzucker 2:1 verrührt und über Nacht durchziehen lassen.

Da ich Marmelade nicht gern stückig esse, habe ich auch diese Früchte vorher durch die Flotte Lotte gedreht. Gestern dann mit dem Saft von 2 Orangen, 2 Zimtstangen und 2 Teelöffel Lebkuchengewürz verrührt, erhitzt und unter Rühren 4 Minuten kochen lassen.

Heiß in vorbereitete Gläser gefüllt, die Deckel kurz in Alkohol getaucht und dann zugeschraubt. Umgedreht und ca. 10 Minuten auf dem Deckel stehen lassen. Dann wieder richtig hingestellt, nach dem Abkühlen beschriftet und so sieht das Ergebnis aus.

Eine Kostprobe haben wir heute Morgen beim Frühstück gehabt, einfach köstlich!

Die Gläser werde ich aber bis November im Keller stehen lassen, denn die Marmelade schmeckt so richtig nach Weihnachten und gemütlichem Winterfrühstück!!

Ich wünsch Euch ein sonniges Wochenende, Eure Aunt Meggie

Ach so, die Zimtstangen habe ich bevor die Gläser gefüllt wurden, natürlich wieder heraus genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.