Backen Kuchen

Donuts

Ich hab von Maike ein Donutblech bekommen und da ich noch etwas von unserer Heferolle übrig hatte, hab ich heute einfach mal ein paar Donuts dazu gemacht.

Bei Chefkoch hab ich ein Rezept gefunden und das stell ich Euch jetzt mal vor:

Erst mal den Backofen auf 180° vorheizen.

Ich hab dann 75 gr. weiche Butter mit 70 gr. Zucker und 1 Ei schaumig geschlagen. 220 gr. Mehl mit 1 1/2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Muskat ( Ihr habt richtig gelesen, das muß da rein) vermischt und abwechselnd mit 125 ml. Milch unter die schaumige Masse verrührt.

Es ist ein zähflüssiger Teig und den habe ich dann in den Spritzbeutel gefüllt.

Auf die 6 Formen verteilt und bei der gleichen Temperatur knapp 20 Minuten gebacken.

Gleich aus den Form gestürzt und noch warm mit Zimt und Zucker bestreut.

Zum Tee haben sie uns heute Nachmittag sehr gut geschmeckt.

Ich wünsch Euch ein schönes, ruhiges Wochenende und wenn Ihr Appetit bekommen habt, backt sie einfach nach. Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.