Geflügel Gemüse Obst

Putenspieße

Vor ein paar Tagen hatten wir liebe Freunde zum Grillen eingeladen.

Wunderbares Sommerwetter, draußen sitzen und mit so lieben Menschen einen gemütlichen Abend verbringen dürfen, es war einfach nur „schön“

Für dieses Grillen habe ich Spieße ausprobiert, das Rezept stand in einer neuen Zeitschrift (KÜCHENZAUBER) die Petra mir mitgebracht hatte.

Putenbrustfilet hatte ich mir vom Geflügelhändler gekauft und in Öl und Grillsalz eingelegt. Einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Holzspieße für 30 Minuten in kaltes Wasser gelegt (dann brennen sie nicht so leicht an)

Frische Pfirsiche habe ich dann abgewaschen, mit Küchenkrepp getrocknet, den Kern rausgenommen und  in Würfel geschnitten

Das Fleisch ebenfalls in mundgerechte Stücke und beides abwechseln auf die Holzstäbchen gespießt.

Meine bessere Hälfte hat die Spieße erst von allen Seiten auf dem Grill angebraten und dann auf einer Aluschale weiter gegart.

Ich hatte die Fleischstücke doch etwas zu groß geschnitten und darum mußten die Spieße reichlich lange garen. Wir waren aber verwundert, das die Pfirsichstücke so lange fest blieben. Geschmeckt hat uns diese Kombination (Pfirsich und Geflügelfleisch) anschließend aber sehr gut.

Das nächste Mal werde ich die Fleischstücke flacher schneiden, quer aufspießen und dann noch mal mit dem ÖL- Salzgemisch bepinseln, dann müßte es klappen.

Vorher hatten wir aber auch noch Steaks und Bauchstreifen gegrillt.

Ihr kennt das ja, ein bisschen von dies und ein bisschen von dem und zusammen mit 1 Rohkostplatte, 1 Gurken – Kohlrabisalat und Kartoffelgratin (auch ein neues Rezept) haben wir es uns richtig gutgehen lassen.

Von den Resten ( man hat doch immer zu viel) habe ich am nächsten Tag eine Gemüse – Fleischpfanne gezaubert, das erzähle ich Euch aber morgen.

Da das Wetter bestimmt noch zum Grillen einläd, versucht doch mal Euer Glück mit Geflügel und Obst, Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.