Backen Uncategorized

Buttermilchbrötchen

Heute habe ich  kleine Buttermilchbrötchen gemacht und sie sind besonders schön geworden, weil Katharina mir dabei geholfen hat!

Aus 250 gr. Weizenmehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 2 Esslöffel warmem Wasser, 1 gestrichenen Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel Salz, 25 gr. Butter und und 1/8 l. Buttermilch habe wir Zwei einen Teig (erst gerührt und dann gekneten)

Davon 2 Rollen geformt

Buttermilchbrötchen 008

und jede in 6 Teile geschnitten. Mit den Händen kleine Kugeln gerollt

Buttermilchbrötchen 012

und sie auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech gelegt.

Buttermilchbrötchen 014

Mit einem Tuch abgedeckt und 15 Minuten ruhen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° auf der untersten Schiene in 25 Minuten gebacken. Nach dem Abkühlen auf einen Teller gelegt

Buttermilchbrötchen 015

und bein Tee aufgeschnitten mit Butter und Kürbismarmelade bestrichen nur noch genossen!!

Ihr könnt natürlich auch größere Brötchen daraus formen, dann habt Ihr nur ein paar weniger oder aber das Rezept verdoppeln.

Viel Spaß beim nachbacken Eure Aunt Meggie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.