Fleisch Kochen

Meine eigene Soße Bolognese

Ich habe Euch doch vor einiger Zeit von meinem Maggi – Event erzählt und das wir jeweils zu Zweit (Anni und ich) eigene Soßen herstellen durften.

Die von uns zusammen gestellten Zutaten haben wir genau dokumentiert und dann haben Maggi – Mitarbeiter das nachgefüllt und abgepackt.

Ein paar Wochen später bekam ich ein Päckchen mit den beiden goldfarbenen Tütchen. Das eine von Anni und das andere von mir,

Maggisoße 005

hui habe ich mich gefreut!!

Heute habe ich uns von einem Tütchen eine Soße Bolognese gekocht.

500 gr. frisches Hackfleisch und 1 kleingeschnittenen Zwiebel in etwas heißem Fett angebraten.

Maggisoße 002

Mit dem Inhalt der Tüte, 1 kleinen Flasche von meinem eigenen Tomatenmus und etwas Wasser verrührt und alles kurz durchköcheln lassen.

Zusammen mit gekochten Nudeln hatten wir ein leckeres Mittagessen.

Maggisoße 1 002

Nun hat ja nicht jeder so ein Goldtütchen, aber die „Bolognese“ von Maggi schmeckt auch sehr lecker, dass haben wir ja bei dem Qualitäts – Event ausprobiert!

Versucht es doch einfach mal, Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.