Auflauf Gemüse Kartoffeln

Wirsingkohl – Auflauf 2

Gestern habe ich uns aus Wirsing  Kohlrouladen gemacht und da brauchte ich ja nur die äußeren Blätter.

Na ja, nicht die ganz außen, die haben die Meerschweinchen gefressen, aber die dann kommen, die zartgrünen. Lecker wars, aber das Rezept kennt Ihr ja schon.

Den übrig gebliebenen Kohlkopf habe ich dann kreuz und quer durchgeschnitten, den inneren harten Kern raus und alles kleingeschnitten. In kochendem Salzwasser kurz blanchiert, in kaltem Wasser abgeschreckt und auf einem Durchschlag abtropfen lassen. Zur Seite gestellt und heute verbraucht.

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe habe ich geschält, gewürfelt und in etwas heißem Fett glasig werden lassen. Den Wirsingkohl dazu und unter Rühren von allen Seiten anschmoren lassen. 2/3 davon in eine gefettete Auflaufform gefüllt

Quarkspeise und Wirsingkohl 004

und mit 500 gr. garem, in Streifen geschnittenen Kasseler belegt

Quarkspeise und Wirsingkohl 008

und mit dem letzten Drittel Kohl bestreut.

Quarkspeise und Wirsingkohl 011

1 kg. Kartoffeln hatte ich schon vorher geschält, in Scheiben geschnitten und 5 Minuten in kochendem Salzwasser vorgegart. Abgegossen und auf einem Sieb abkühlen lassen. Auf den Kohl fächerartig verteilt und mit Salz und Pfeffer bestreut.

Quarkspeise und Wirsingkohl 014

Darüber dann noch 100 gr. geraspelten Emmentaler gestreut und eine Soße aus:

3 Eiern, 400 ml. Sahne, 200 ml. Milch, Salz, Pfeffer und 1 Tütchen „Salat Krönung“ von Knorr. Alles kräftig mit dem Schneebesen verrührt und über den Auflauf verteilt.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° in 50 Minuten überbacken lassen

Quarkspeise und Wirsingkohl 022

Ich wußte, dass wir heute zu Mittag zu Fünft waren und darum habe ich eine große Portion gemacht.

Ihr könnt natürlich auch von allem die Hälfte nehmen und den so vorbereiteten Kohl einfach einfrieren, dann habt Ihr etwas auf Vorrat,

dass rät Euch Eure Aunt Meggie

Übrigens: Die Salat Krönung ist ja eigentlich für Salat, aber ich benutze das auch gerne für andere Gerichte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.