Fisch Gemüse

Schwarzwurzel – Rösti mit Lachstatar

Wir hatten heute Mittag ein so leckeres Essen, Ihr glaubt es kaum!

Ich  bekomme alle zwei Monate die „Landlust“ eine tolle Zeitschrift, kann ich nur empfehlen. Diesmal hatten sie leckere Rezepte mit Schwarzwurzeln beschrieben.

Schwarzwurzeln haben wir vor Jahren auch im eigenen Garten geerntet. Aber meistens haben wir die wie Kohlrabi gekocht. Später habe ich dann auch mal Schwarzwurzelsalat gemacht.

Aber heute gab es mal etwas ganz anderes: Rösti mit Tatar!

Ich habe uns von unserm noch neuen Wochenmarkt 500 gr. Schwarzwurzeln

Schwarzwurzeln 005

und 250 gr. Räucherlachs mitgebracht

Schwarzwurzeln 018

Die Schwarzwurzeln habe ich unter fließendem Wasser geschält und fein geraspelt.

Schwarzwurzeln 009

Mit 2 Eiern, 3 Teelöffel Speisestärke, Salz und Pfeffer gut verrührt, kurz ruhen lassen

Schwarzwurzeln 011

und in heißem Sonnenblumenöl von beiden Seiten kross gebraten.

Schwarzwurzeln 014

Den Lachs in kleine Würfelchen geschnitten

Schwarzwurzeln 023

und mit 1/2 geriebenen Zwiebel, 1 Kaffeelöffel TK – Dill, 3 Esslöffel Rapsöl, dem Saft 1/2 Zitrone verrührt und mit  Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Schwarzwurzeln 025

Die fertigen Röstis mit dem Tatar und etwas Creme fraiche auf den Teller

Schwarzwurzeln 030

und auf den Tisch.

Es war sowas von lecker und man sollte nicht glauben, das Schwarzwurzeln zusammen mit Lachs so etwas Feines abgeben!

Geht doch auch mal über den Wochenmarkt, Ihr werdet staunen, was es da alles gibt. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen

und Ihr könnt ruhig auch mal etwas Neues ausprobieren, Eure Aunt Meggie

Übrigens, aus dem Teig hab ich nicht nur 3 sondern 8 Röstis gebacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.