Auflauf Gemüse Lieblinge

Speck Lauch Quiche

Hallo Freunde!

Wie Ihr seht, bin ich jetzt wieder da! Mit einer tollen, neuen Seite und natürlich auch mit vielen Fotos!

Letzte Woche gab es bei uns eine Quiche, gebacken mit Lauch (oder wie wir auch sagen Porree) Speck – Schinkenwürfel und einer Eier – Käsesoße. Das Rezept habe ich bei Chefkoch http://www.chefkoch.de/rezepte/2292681365539818/Speck-Lauch-Quiche.html gefunden und etwas abgeändert.

Den Teig habe ich aus 200 gr. Mehl, 100 gr. Butter, 1 Ei, 2 Esslöffel Milch und 1/2 Teelöffel von meinem Kräutersalz gemacht.

In Klarsichtfolie verpackt 30 Minuten in den Kühlschrank gestellt.

In der Zwischenzeit habe ich 3 Stangen Porree geputzt, unter fließendem Wasser abgespült und in dünne Scheibchen geschnitten.

1 Zwiebel gewürfelt und zusammen mit 250 gr. Speck (Bacon und magere Schinkelwürfel) in etwas Öl angeschmort.

Den Porree (370 gr.) dazu gegeben, kurz durchköcheln lassen und die Form mit wenig Öl ausgepinselt.

Den Teig jetzt ausgerollt und die wenig gefettete Quicheform damit ausgelegt. Mit der Gabel einige Löcher hinein gepickst.

3 Eier habe ich mit 1 Becher Creme fraiche, 2 Esslöffel Kräuter – Schmelzkäse, 1/2 Teelöffel Salz, etwas Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und 80 gr. geraspeltem Käse verrührt und mit dem abgekühltem Porree – Speckgemisch vermengt.

Alles auf den Teig verteilt und mit etwas Käse bestreut. In den vorgeheizten Backofen bei 200 ° etwa 45 Minuten gegart und noch 10 Minuten ruhen lassen.

Es hat uns sehr gut geschmeckt und da wir nur zu Zweit waren, hatten wir für den nächsten Tag auch noch etwas.

Man kann so eine Quiche mit so vielen verschiedenen Zutaten gut vorbereiten und hat etwas Leckeres, wenn es mittags schnell gehen muß.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachkochen, Eure Aunt Meggie

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.