Rote Beete Spaghetti

Ich seh mir gern, wie viele andere sicher auch, die Kochsendungen im Fernsehen an: Das perfekte Dinner, die Küchenschlacht oder auch „Kochen mit Martina und Moritz“ Manchmal sinds die einfachen Sachen, die mich begeistern, wie dieser tolle Satz von einem der Hobbyköche: Das Leben ist 

Pasta Mezzelune

„Pasta Mezzelune“ … was für ein Name oder darf ich auch einfach gefüllte Nudeltaschen sagen? So sehen sie aus: Ein frisches Produkt aus der Kühltheke, gefüllt mit Lachs und einer Honigfüllung. Ich hab sie beim Einkauf entdeckt und gleich Appetit bekommen. Gekauft und heute Mittag 

Hähnchen mit Pilz – Kräutersoße

Gestern habe ich uns ein leckeres Mittagessen gezaubert, Die Kikok – Hähnchenbrust – Filets hatte ich uns frisch vom Wiesmoorer Wochenmarkt mitgebracht und einzeln abgepackt eingefroren. 2 davon antauen lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt. In der Pfanne 1 Kaffeelöffel Sonnenblumenöl erhitzt und 

Schweinefilet mit Champignons und Spätzle

Schweinefilet mit Champignons und Spätzle Das Rezept stammt von weight watchers, aber ich habe es mit ein paar Kleinigkeiten verändert. Das Filet wog knapp 500 gr. und ich hab es kurz abgespült, trocken getupft und in der heißen Pfanne in 1 Esslöffel Öl nur kurz 

Spargellasagne mit Kochschinken

Heute habe ich wieder etwas Leckeres für Euch und wieder ist das Rezept von weight watchers. Mir war das aber auch diesmal zu viel und darum habe ich nur 1/3 der Zutaten genommen. 300 gr. Spargel (ich hatte vom letzten Einkauf noch welchen eingefroren) habe 

Putenpfanne mit Zuckererbsen

Auch heute habe ich wieder ein Rezept von weight watchers für Euch. Es waren mir zu viele Zutaten in dem Gericht und da habe ich einiges weg gelassen und verändert. 150 gr. Putenbrust habe ich in Streifen geschnitten und in 1 Esslöffel heißem Sonnenblumenöl angebraten. 

Nudel – Pfannkuchen

Habt Ihr schon mal Nudel – Pfannkuchen gegessen? Wir bis jetzt noch nicht. Heute wollten Katharina und Ihre Freundin nach der Schule bei mir zu Mittag essen. Gestern habe ich sie gefragt, was ich denn kochen soll und prompt kam die Antwort: Pfannkuchen oder Nudeln, 

Avocado – Pesto

Petra hatte mir die Zeitschrift „KÜCHEN ZAUBER“ mitgebracht und darin habe ich tolle Rezepte gefunden. Das Avocado – Pesto gefiel mir besonders gut und darum haben wir letzten Mittwoch vom Markt unter anderem Parmesan vom Käsestand, Avocado und Limetten vom Gemüsestand mitgebracht. Die Avocado habe 

Nudeln selbst gemacht

Heute gibts mal was ganz Neues! Selbstgemachte Nudeln mit Geschnetzeltem. Meine liebe Nachbarin hat mir ihre Nudelmaschine ausgeliehen (zur Probe, bevor ich mir selbst eine kaufe) und die habe ich gestern ausprobiert. Aus 300 gr. Weizenmehl, 100 gr, Dinkelmehl, 4 Eiern, 4 Esslöffel warmem Wasser 

Spätzlesalat

Spätzlesalat

Ich hab Euch doch von den leckeren Kürbisspätzle erzählt und heute habe ich uns von dem Rest einen Salat gemacht: Ich hab ca. 350 gr. Spätzle in eine Schüssel gefüllt, 200 gr. geräucherten Bauchspeck in Würfel geschnitten und in wenig Öl in der Pfanne angeschmort.