Fisch Kartoffeln

Ein toller Hecht

Heute habe ich von unserem Neffen einen selbst gefangenen Hecht geschenkt bekommen!

Ein wirklich  „toller Hecht“  80 cm. lang und 3,5 kg, schwer, sagenhaft!!

Rainer hat ihn mir komplett vorbereitet und ich hab die Filets nach dem säuern (mit frischem Zitronensaft) etwas gesalzen und in Mehl gewendet. In heißem Öl – Buttergemisch von beiden Seiten gebraten. Zwischendurch mit einer Marinade aus  Fischgewürz, gemörsert und mit Olivenöl verrührt, bepinselt.

Mit Pellkartoffeln und einer Zwiebel – Specksoße (Firreler – Stipp sagt man bei uns hier in Ostfriesland) hat es uns hervorragend geschmeckt.

Das Rezept von der Soße verrate ich Euch beim nächsten Mal.

Bis dann, Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.