Backen Weihnachtsbäckerei

Stollen – Konfekt

Ich grüße Euch liebe Freunde und Leser!

Ich weiß, ich hatte wenig Zeit für Euch, aber jetzt bin ich wieder da, ich bin in diesem Jahr mit den Advents – und Weihnachtsmärkten durch.

Es war toll, die vielen netten Menschen, die guten Gespräche und natürlich der gute Verkauf!!

Fürs erste steht die Nähmaschine still, aber dafür duftet es im ganzen Haus nach leckeren Keksen:

Neujahrskuchen, Adventsschnitten, Spritzgebäck und Nürnberger Lebkuchen sind bei uns Tradition. Ihr kennt das ja schon aus den letzten Jahren.

Bei uns im Ort gibt es im Supermarkt jede Monat eine tolle Zeitschrift “ My Time“ da stehen super – gute Rezepte drin und diesmal habe ich das Stollenfonfekt gefunden, etwas abgeändert und auch gleich gebacken!

80 gr. Butter habe ich mit 90 gr. Zucker schaumig gerührt. 2 Eier und 125 gr. Quark dazu gegeben und zusammen mit 100 gr. Marzipanrohmasse und 1 Esslöffel Rum alles zu einem glatten Teig gerührt. 300 gr. Weizenmehl mit 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Teelöffel Lebkuchengewürz und 1 Prise Salz vermischt und esslöffelweise miteinander verrührt.

100 gr. Nusskernmischung (kleingehackt) und 100 gr. getrocknete Cranberrys vorsichtig untergehoben und mit 2 Teelöffel kleine Häufchen aufs Blech (mit Backpapier) gegeben.

Bei 160° Heißluft in ca 15 Minuten abgebacken.

80 gr. Butter geschmolzen und das noch warme Konfekt damit bepinselt. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt.

In eine Blechdose gelegt und zusammen mit den anderen Keksen lassen wir es uns gut schmecken.

Vielleicht probiert Ihr das Konfekt auch mal aus, es ist zu empfehlen, Eure Aunt Meggie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.