Backen Brot

Weizenbrot mit Haferflocken

… und wieder mal ein Brot. Diesmal mit Weizen – und Dinkelmehl, Haferflocken und Joghurt.

Der Brotback – Automat ist so was von praktisch, da  probier ich gern mal etwas Neues aus. Das Rezept habe ich bei Chefkoch.de entdeckt und da das Brot nicht so groß ist, reicht es vollkommen für uns. Bei dem Wetter, das wir in letzter Zeit haben, ißt man eh etwas weniger.

In die Form des Automaten habe ich 150 ml. lauwarmes Wasser, 1 Esslöffel Öl und 150 gr. Naturjoghurt gegeben. Dazu 250 gr. Weizenmehl, 150 gr. Dinkelmehl, 80 gr. kernige Haferflocken, 1 Esslöffel braunen Zucker, 1 Teelöffel Salz und 1 Teelöffel Trockenhefe. Die Form dann in den Back – Automaten gestellt und bei der Einstellung „Weißbrot und mittlere Bräune“ hatten wir nach etwas mehr als 3 Stunden unser Brot fertig.

Ich konnte bei dem leckeren Duft, der durch die Küche zog, nicht so lange warten und habe uns schon mal eine Scheibe abgeschnitten und mit Butter bestrichen.

Einfach nur lecker sagt Euch Eure Aunt – Meggie

Übrigens: Morgen hab ich Marmeladekochen auf dem Plan, aber das erzähl ich Euch beim nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.