Gemüse Kochen Kräuter Lieblinge Verschiedenes

Umwickelter Spargel

Gestern am Sonntag waren wir in der Kirche und durften mit unserm Gospelchor den Gottesdienst mitgestalten. Es war sehr schön!

Anschließend gab es ein gemeinsames Kaffee – und Teetrinken und dabei ergab sich so manch gutes Gespräch.

Als wir dann zu Hause waren, habe ich uns schnell ein kleines Mittagessen gemacht:

Den Rest grünen Spargel, den ich im Gemüsefach vom Kühlschrank aufbewahrt hatte, habe ich geputzt und 3 Minuten in kochendes Salzwasser gelegt. Auf ein Sieb gegeben und kurz mit kaltem Wasser abgeschreckt.

3 Eier, 3 Esslöffel Milch, etwas Salz, Pfeffer und Muskat habe ich schaumig geschlagen. Mit frisch geschnittener Petersilie und Thymian verrührt und in wenig heißem Fett ganz dünne Pfannkuchen gebacken. In etwa 10 cm. breite Streifen geschnitten und auf Frühstücksspeck gelegt. Auf den Speck vorher noch etwas geriebenen Parmesan gestreut. Jetzt den grünen Spargel drauf und aufgerollt.

Rabarber - Spargel 014

Die fertigen Rollen habe ich auf ein kleines Blech gelegt, mit Butterflöckchen und etwas Käse bestreut und im Grill kurz überbacken.

Rabarber - Spargel 020

Ich hatte noch etwas von meiner selbstgemachten Remoulade und mit gekochten Kartoffeln hat es uns hervorragend geschmeckt.

Die restlichen Rührei – Pfannkuchen haben wir abends noch gegessen, nichts ist übrig geblieben.

Das Rezept hat mir übrigens eine ehemalige Remelserin aus Italien geschickt, danke liebe Hanni!!

Ich wünsche Euch allen eine sonnige Woche, Eure Aunt Meggie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.