Gemüse Kochen

Updröcht Bohnen

Wer kennt „Updröcht Bohnen“ ?

Na die Ostfriesen unter uns bestimmt und für alle anderen: Das sind weichschalige, gefädelte, auf ein Band aufgereihte und getrocknete Bohnen und stellt Euch das mal vor:

Dieses typisch ostfriesische Gericht habe ich vorher noch nie gekocht und auch noch nie gegessen!!

Ich glaube, meine Mutter mochte solche Bohnen nicht, denn in meiner ganzen Kinder- und Jugendzeit (also so lange wie ich zu Hause gewohnt habe) kannte ich keine Updröcht Bohnen. Mein Hans kannte die von seiner Familie, aber gekocht habe ich die nie.

Jetzt muß ich schon im Rentenalter sein, um festzustellen, dass die Bohnen ein „Gedicht“ sind!

Meine Freundin hat ein Band Bohnen geschenkt bekommen und mir die Hälfte abgegeben. Ich habe in meinem ostfriesischen Kochbuch nachgesehen und heute Mittag haben wir unsere ersten „Updröcht Bohnen“ gegessen.

Bohnen und Brot 004

Die Bohnen habe ich gestern vom Band befreit, in Stücke gebrochen und gut in kaltem Wasser gewaschen.

Bohnen und Brot 008

In Wasser über Nacht einweichen lassen

Bohnen und Brot 012

und auf einem Sieb abgegossen.

In 1 l. Wasser für 20 Minuten gekocht und auch das Wasser noch einmal abgegossen. Mit frischem Wasser (3/4 l.) von neuem aufgekocht und langsam 1 Stunde köcheln lassen. Jetzt den geräucherten Bauchspeck und 1/2 Esslöffel Schweineschmalz

Bohnen und Brot 022

dazu und wieder 1 Stunde langsam garen lassen. Die 3 Kochwürste obendrauf und weiter köcheln lassen. Die Bohnen brauchen viel Zeit zum Garen und abgeschmeckt habe ich das Gericht zum Schluß mit Salz und Pfeffer.

Kartoffeln dazu gekocht, die Wurst aufgeschnitten und es uns schmecken lassen.

Updröcht Bohnen 001

Ich hab gelesen, dass die „Updröcht Bohnen“ eigentlich als Eintopf gekocht werden, aber ich wollte den eigenen Bohnengeschmack schmecken und der war hervorragend. Es war natürlich zu viel für uns Beide und darum habe ich nach dem Essen die Kartoffeln, Speck und Wurst kleingeschnitten und unter die Bohnen gerührt. So kann ich uns das als Eintopf wieder aufwärmen.

Diese Bohnen habe ich ja geschenkt bekommen, aber ich werde mich mal umhören, ob es die auch bei jemandem zu kaufen gibt, dann möchte ich in diesem Winter gerne noch einmal für uns „Updröcht Bohnen“ kochen und es uns schmecken lassen.

Wir waren begeistert! Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.