Auflauf Nachtisch Obst

Apfel Marzipan Auflauf

Habt Ihr auch noch Reste von der Weihnachtsbäckerei übrig?

Ich hatte noch so einiges, (darunter Rohmarzipan und auch noch einen Lebkuchenmann) im Vorratskeller liegen und davon habe ich uns heute einen leckeren Auflauf gemacht.

Apfel Marzipan Auflauf 002

Äpfel habe ich eigentlich immer im Haus und so habe ich uns 4 Stück geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten. Mit etwas Zitronensaft beträufelt und in eine gebutterte Auflaufform gelegt.

Apfel Marzipan Auflauf 008

Den Lebkuchenmann zerkrümelt, in eine Plastiktüte gelegt und verschlossen. Mit dem Nudelholz ganz klein gerollt.

Apfel Marzipan Auflauf 004

200 ml. Sahne und 125 ml. Milch in einem kleinen Topf erhitzt und 250 gr. Marzipan kleingeschnitten dazu getan. Unter Rühren aufgekocht, dabei hat sich der Marzipan etwas aufgelöst und ich hatte eine dickliche Soße.

Die habe ich noch heiß über die Apfelscheiben gegeben,

Apfel Marzipan Auflauf 010

aus 100 gr. Mehl, 50 gr. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 75 gr. Butter, etwas Zimt und 50 gr. von den Lebkuchenkrümeln einen Streusel gekneten und

Apfel Marzipan Auflauf 012

über den Guß verteilt. Bei 175° in 35 Minuten überbacken

Apfel Marzipan Auflauf 018

und es uns heute zum Nachtisch schmecken lassen.

Die Apfelstücke schön saftig, der Guß ganz cremig und die Streusel knusprig, besser kann ein Auflauf nicht sein!

Auflauf 003

Wenn Ihr auch noch Backzutaten übrig habt, macht es mir doch einfach nach.

Die Reste sind weg und Ihr habt nicht nur einen günstigen, sondern auch noch leckeren Nachtisch für Eure Lieben.

Ich wünsche Euch noch eine tolle Woche, Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.