Fuchsien und Geranien

Hurra, der Winter ist da!

In den letzten Wochen war es bei uns zwar naß, aber immer noch so mild, das die meisten Blumen in den Kübeln draußen bleiben konnten. Aber gestern kamen im Radio die Nachrichten von Schneefall und Frost.

Also an die Arbeit und alle Kübelpflanzen in die Winterruhe. In eine Kuhle im Garten haben wir die Fuchsien vergraben.

Die Geranien, Engelstrompeten und das Wandelröschen stehen aber im Keller. Da ist es auch dunkel und frostfrei und ich kann die Pflanzen ab und zu gießen.

Hibiskus mag es lieber etwas wärmer, ich habe davon 2 Hochstämmchen und da sie sehr anfällig gegen Blattlaus sind, habe ich sie oben im Flur stehen. So kann ich die Planzen immer mal wieder kontrollieren.

Die Hortensien, der Oleander und auch die Passionsblume können ruhig draußen bleiben. Unsere überdachte Terrasse ist dafür wie geschaffen. Wenn es wieder erwarten doch viel kälter wird, decken wir sie mit Jutesäcke ab.

Jetzt hoffen wir, das alle Pflanzen den Winter gut überstehen und wir im kommenden Sommer wieder unsere Freude an ihnen haben.

Aber erstmal genießen wir den Schnee, denn den haben wir ja nicht so oft, meint Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert