Weihnachtsbäckerei

Marzipankartoffeln

Habt Ihr schon mal Marzipankartoffeln selbst gemacht? Geht ganz einfach und Ihr werdet staunen, wie lecker die sind!

Ich habe 500 gr. feines Weizengrieß mit 500 gr. Puderzucker und 250 gr. Butter (geschmolzen und wieder abgekühlt) vermischt.

300 gr. gemahlene Mandeln und 1/2 Fläschchen Bittermandel – Aroma dazu und alles mit den Händen gut vermengt. Ich habe dann soviel H. Schlagsahne (3-4 Esslöffel) dazugegeben, bis ich kleine Kugeln mit feuchten Händen formen konnte.

Das müßt Ihr ausprobieren, es liegt etwas am Grieß und auch an der Temperatur der Butter. Die kleinen Kugeln hab ich auf flache Teller gelegt

und zum Trocknen (1-2 Tage) in den Keller gestellt.

Diese Menge hat viele kleine Marzipankartoffeln gebracht und da hab ich eine Hälfte mit Kakao und die andere Hälfte mit Zimt und Kakao bestäubt.

In eine Blechdose aufbewahrt, kommen wir damit gut über die Weihnachtszeit, aber ich zeig Euch erst mal, wie gut die aussehen!

In kleine Tütchen verpackt, verschenk ich aber auch welche. Versucht Euch doch auch an so leckere  „Kartoffeln“, Ihr werdet begeistert sein.

Einen weiterhin winterlichen 4. Advent wünscht Euch Eure Aunt Meggie.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.