Auflauf

Wirsingkohl – Auflauf

Letzte Woche hat auch dieser Auflauf für die ganze Familie gereicht. Sonst koch ich uns den Wirsing gern als Gemüse oder auch als Kohlrouladen, aber diese Variante hat uns allen gut geschmeckt.

Für den Auflauf habe ich 500 gr. Mett (Schweinehack, etwas grober und fertig gewürzt) in wenig Fett kräftig angebraten.

1 Wirsingkohl geputzt, in Streifen geschnitten, in kochendem Wasser etwa 5 Minuten vorgegart und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Davon habe ich 750 gr. abgewogen, zur Seite gestellt und den Rest eingefroren.

2 Eier mit 2 Becher Saure Sahne, 1/8 l. Milch, Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Tütchen „Salat Krönung von Knorr“ (Würzige Gartenkräuter) habe ich mit dem Handrührgerät kräftig verschlagen und mit 200 gr. grob geraspeltem Käse vermischt.

In meine große Auflaufform (wenig einfetten) habe ich abwechseln den Kohl und das Mett geschichtet. Als letzte Schicht aber dann Kohl.

Die Eier – Käsesoße darüber verteilt und bei 180° Heißluft in 45 Minuten überbacken. Noch kurze Zeit im heißen Backofen stehen lassen und fertig!

Mit gekochten Salzkartoffeln hat es uns prima geschmeckt. Das Rezept habe ich übrigens bei „Kochbar“ gefunden, aber etwas abgewandelt.

Probiert doch mal aus, ob Euch der Auflauf, (nehmt einfach die Hälfte, wenn es Euch zu viel wird) auch so gut schmeckt. Eure Aunt Meggie.

P.S. Eigentlich ist die Salatkrönung von Knorr ja für Salat gedacht, aber ich verwende ihn auch sehr gern zum Kochen. Es gibt einen hervorragenden Geschmack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.