Gemüse Pizza

Zucchini – Pizza

Urlaubszeit und unsere Amerikaner sind wieder bei uns, da bleibt nicht viel Zeit zum Schreiben!

Ich hab euch ja schon einmal verraten, dass die Uhren dann anders bei uns laufen und das ist sehr, sehr schön. Trotz Bauarbeiten bleiben immer noch erholsame Stunden, in denen Spiele gespielt werden und vor allem bei gutem Essen erzählt wird!

Gekocht wurde natürlich viel auf Wunsch: Schnippelbohnen, selbstgemachte Spätzle mit Putengeschnetzeltem, Pizza, Hühnersuppe, grüne Bohnen mit leckerem Braten, Steckrüben mit Kasseler und und und. Aber die Rezepte kennt ihr ja schon.

Im Garten waren natürlich die Zucchinis wieder zu groß geworden, bei dem Regen auch kein Wunder. Davon hab ich uns gestern eine Zucchinipizza gemacht, das Rezept aber bei Chefkoch.de gefunden.

500 gr. Zucchini, 1 dicke Zwiebel, 1 Tüte geriebenen Käse, 1 Tasse Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Tasse Öl, geräucherten Bauchspeck, 5 Eier, Salz und Pfeffer. Statt Knoblauchpulver habe ich frische Knoblauchzehen genommen.

Die Zucchini habe ich geschält, ausgehöhlt und grob geraspelt. Mit der kleingeschnittenen Zwiebel und den Knoblauchzehen, dem Käse, dem gewürfelten Bauchspeck, Mehl, Backpulver und Olivenöl vermischt. Die Eier mit Salz und Pfeffer kräftig gewürzt, gut mit dem Schneebesen verrührt und mit den anderen Zutaten vermischt.

Ein tiefes Backbech mit Backpapier ausgelegt und alles darauf verteilt und glattgestrichen.

Von allen Zutaten habe ich das doppelte genommen und die Garzeit von 30 Minuten auf 50 Minuten bei 180° verlängert. Ich hatte eine große Runde am Tisch und es sollte doch für alle etwas da sein!

Der Duft in der Küche war hervorragend und die Pizza super lecker. Ich hab jetzt keine Angst mehr vor zu großen Zucchinis und es braucht auch nicht immer nur Suppe oder Auflauf davon geben.

Sieht das nicht appetitlich aus?

Selbstverständlich könnt Ihr von dem Rezept auch nur ein Drittel nehmen und eine kleine Form verwenden.

Probiert es einfach mal aus, Zucchinis gibt es jetzt auch überall im Handel. Guten Appetit Eure Aunt Meggie

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.