Einmachen Getränke Verschiedenes

Köstliche Kleinigkeiten

Da bin ich wieder,

dass Weihnachtsfest war wunderschön, besonders mit den Kindern und es ist wieder viel zu schnell vergangen, wie mit allem Schönen!

Wie Ihr mittlerweile ja schon wißt, verschenke ich zum Fest gerne ein paar von mir gemachten Kleinigkeiten. Dieses Mal habe ich den in Öl eingelegten Käse und nach dem Rezept von „Martinas Kochküche“ selbstgemachten Cappuccino verschenkt.

Den eingelegten Käse, einmal mit Harzer Rolle und dann noch mit Feta, den kennt Ihr ja schon.

Für den Cappuccino habe ich  100 gr. Magermilchpulver, 100 gr. Zucker, 50 gr. löslichen Kaffee, 20 gr. Kakao und 1 Teelöffel Zimt in meinem Mix – Zerkleinerer ganz fein gemahlen. 75 gr. kleingehackte Schokolade damit verrührt und in Gläser gefüllt.

Ich hab das Rezept gleich noch einmal gemacht, da hatte ich etwas mehr zum Verschenken und etwas für den eigenen Genuß. Ich sag Euch: Einfach köstlich!!

Jetzt aber noch zu den in Schnaps eingelegten  Zwetschenkernen:

Ich hab Euch doch im September von dem Getränk erzählt erzählt und jetzt kurz vor Weihnachen nach 3 Monaten Reifezeit war es soweit. Ich hab alles durch ein Sieb gegossen und in eine Flasche gefüllt. Wir haben mit unseren Freunden schon mal vorprobiert, einfach nur lecker.

Es schmeckte wie Amaretto!

Über die Feiertage haben wir uns dann immer mal wieder ein Gläschen gegönnt:

Ihr seht, viel ist nicht mehr in der Flasche drin. Darum hoffe ich, dass es im nächsten Jahr wieder viele Zwetschen gibt. Da werde ich bestimmt mehr einlegen.

Jetzt wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, vor allem Gesundheit und bleibt weiterhin meine treuen Leser,

das wünscht sich Eure Aunt Meggie

3 Kommentare

  1. Hallo,
    ein direktes Schnittmuster von den Hühnern habe ich nicht. Aber wenn Du zwei Stoffquadrate von je 10 x10 cm zurecht legst, entsteht so ein kleines Huhn. Probiers mal aus und wenn Du verschieden Farben haben willst, schneidest Du Dreiecke und nähst sie wieder als Quadrat zusammen. Schnabel und Kamm sind aus Filz.
    Erklären kann ich das nicht gut, Du mußt das ausprobieren.
    L.G. Aunt Meggie

  2. Dear Aunt Maggie, dear Uncle Hans,

    thank you very mutch to be staying with you. It was a plesure to be your guest.and to see you after a long long time
    .

    with best regards

    El Shalom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.