Backen Kleingebäck

Kokosraspelkekse

… oh weh, das war ja noch im letzten Jahr als ich Euch zuletzt etwas erzählt habe.

Aber nachdem wir Silvester und Neujahr  ganz gemütlich und ruhig gefeiert hatten, ging es im neuen Jahr so richtig los:

Erst mein Geburtstag und dann wurde ausgeräumt, renoviert und tapeziert. Da ist die Zeit wie im Fluge vergangen, aber jetzt ist fast alles fertig und es ist auch richtig schön geworden!

Vor einiger Zeit haben wir uns einen elektrischen Fleischwolf gekauft, ausgestattet mit einer Gebäckvorrichtung. Eine tolle Erfindung!!

Heute habe ich dann mein altes Spritzgebäck – Rezept von Tante Tini wieder vorgeholt, den Teig gekneten und kurz in den Kühlschrank gestellt.

Dann aber noch einen neuen Teig gemacht aus: 400 gr. Weizenmehl, 250 gr. Zucker, 250 gr. Butter, 1 Ei, 1 Eigelb, 2 Päckchen Vanillezucker, 2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Fläschen Zitronen – Aroma und 100 gr. Kokosraspel.

Ebenfalls kalt gestellt und nachdem ich den ersten Teig  verarbeitet und abgebacken hatte, ging es mit dem Zweiten gleich weiter.

Mir dem neuen Gerät ging es natürlich viel einfacher, ruck-zuck lagen die Kekse auf dem eingefetteten Backblech

und bei 175° Heißluft in ca 15 Minuten waren sie fertig

Ich hab sie dann schnell vom Blech genommen und nach dem Abkühlen in eine Blechdose gefüllt.

Nach dem ganzen verarbeiten, backen, auskühlen und einpacken, sah es dann so aus:

In der eckigen Dose sind die Kokoskekse und in der runden die andern.

Lecker -knusprig sind sie alle, probierts doch mal aus!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.