Fisch

Gebratener Schellfisch

Als ich Kind war, kam regelmäßig ein Mann mit dem Fahrrad und einem Anhänger zu uns. In dem Anhänger lag unter einem Berg von Eis frischer Fisch und ich kann mich nur noch einen Namen erinnern: Schellfisch.

Ob es nur Schellfisch gab oder ob auch anderer Fisch dabei war, dass weiß ich nicht mehr.

Ich hab jedenfalls in unserm Fischgeschäft (in etwa 15 km. Entfernung, zu empfehlen) beim letzten Einkauf Schellfisch entdeckt und da wurden Kindheitserinnerungen wach!

Ich hab dann auch noch anderen Fisch gekauft und zu Hause ins Gefrierfach gelegt. So hab ich immer etwas auf Vorrat.

Heute habe ich den Schellfisch nur kurz angetaut

Schellfisch 017

In verschlagenem Ei und Paniermehl (beides mit meinem Kräutersalz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian vermischt) paniert. In heißem ÖL – Buttergemisch von beiden Seiten gebraten. (Aber nur kurz, der Fisch ist sehr zart)

Schellfisch 022

Mit kleinen neuen Kartoffeln, selbstgemachter Mayonnaise und Gurkensalat hat es uns hervorragend geschmeckt.

Schellfisch 019

Ob mir der Schellfisch früher genauso gut geschmeckt hat, weiß ich nicht mehr, aber heute war super lecker!!

Bis bald Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.