Aufgesetzter mit Johannisbeeren

In diesem Sommer gibt es wieder reichlich Beeren und Trauben!

Gerade Johannisbeeren sind so vielseitig: Ob für Marmelade oder Gelee, als Kuchenbelag und zum Nachtisch, Saft oder nur so zum Naschen, aber diesmal habe ich uns davon einen Likör (oder auch Aufgesetzter genannt), gemacht.

Zum einen habe ich 1 kg. ausgesuchte und gewaschene, schwarze Johannisbeeren mit 500 gr. Kandis, 1 Vanilleschote und 1 kleinen Stück Ingwer in ein großes Glas gegeben und mit 2 Flaschen Obstler aufgefüllt..

In ein zweites Glas 750 gr. schwarze und 500 gr. rote (ebenso vorbereitete) Johannisbeeren getan und mit 750 gr. Kandis, 1 Vanilleschote und 2 Flaschen Branntwein aufgefüllt.

Beide Gläser in den Keller (kühl und dunkel sollen sie stehen) gestellt und jetzt schüttel ich sie ab und zu mal durch, damit der aufgelöste Kandis und die Gewürze sich auch gut mit den Beeren und dem Alkohol vermischen.

Nach ein paar Wochen gebe ich dann die Früchte durch ein Sieb und fülle den Aufgesetzten in hübsche Flaschen ab.

Haben wir lieben Besuch oder einfach zu Zweit an einem gemütlichen Abend, habe ich auf diese Art und Weise immer etwas Besonderes im Haus. Da sag ich „Prost“ Eure Aunt Meggie.

Übrigens: Die Vanilleschoten habe ich mit einem spitzen Messer aufgeschlitzt, das Mark heraus geschabt und beides in die Gläser gegeben. Das Stück Ingwer nur geschält und nicht kleingeschnitten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert