Crème Brûlée

Heute hatten wir aufgewärmten Grünkohl  und zum Nachtisch etwas ganz „Feines“ :

Crêmè Brulèe

Vor kurzem hatten wir in einem hiesigen Lokal ein Festessen (goldene und silberne Hochzeit) und da gab es beim Pudding – Buffet einen Nachtisch, der mich förmlich vom Hocker riß.

Der Name ist schon etwas besonderes und der Geschmack: Unbeschreiblich!!

Das haben die von Dr. Oetker auch gedacht und ich hab beim Einkauf ein Päckchen entdeckt und gleich ausprobiert.

Nach Vorschrift habe ich 200 ml. Milch und 200 ml. Sahne mit dem Inhalt eines Päckchen verrührt und unter ständigem Rühren aufgekocht und 1 Minuten kochen lassen. In 4 flache Schalen verteilt und kalt gestellt.

Kurz vor Mittag mit dem beigefügten Karamellzucker bestreut und da ich keinen Gourmet – Brenner besitze, in meinem kleinen Grill -Backofen mit dem Grill überbacken.

Der adelige Grünkohl (von gestern) hat uns heute sehr gut geschmeckt, aber der Nachtisch war einfach nur „Spitze“

Ich werde in Zukunft öfter in Dr. Oetkers Regal nachschauen, vielleicht finde ich dann schon mal eher etwas so Gutes. Schaut Euch auch mal um, Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert