Gemüsepfanne mit Putenfleisch

Ich hab Euch doch von meinen Grillresten erzählt

und da Lebensmittel viel zu kostbar sind, um sie weg zu tun, überlege ich mir immer etwas Neues, um ein leckeres Gericht daraus zu kochen.

Für die Rohkostplatte hatte ich Möhren, Zucchini, Kohlrabi und rote Paprika geputzt und mit meinem  Zwiebelschneider klein geschnippelt. MIt etwas Olivenöl beträufelt und meinem Kräutersalz bestreut.

Die Reste habe ich mit dem wenigen Öl, das noch auf der Platte war und 1 gewürfelte Zwiebel in eine Pfanne angeschmort.

In einer zweiten Pfanne das restliche Putenfleisch ( kleiner geschnitten) ebenfalls mit dem ÖL-Gewürzsalz angebraten, die Pfirsichstücke dazu und alles einmal durchgeschwenkt.

Jetzt alles zusammen in eine Pfanne, 100 ml. Sahne und 1/2 Glas Currysoße damit verrührt und alles kurz durchköcheln lassen.

Die Kinder waren zu Mittag da und weil es richtig lecker geschmeckt hat, ist auch nichts mehr übrig geblieben.

So soll es doch auch sein,  ich wünsch Euch einen sonnige Woche. Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert