Glutenfreie Apfel – Möhren Muffins

Maikes Geburtstag, ein wunderschöner Tag!

Annett hatte uns eine leckere Eierschecke gebacken. Da Maike aber möglichst glutenfrei essen soll, habe ich noch nach einem Rezept gesucht und bei Chefkoch auch eines gefunden:

„Apfel- Möhren Muffins“

Für mich ein etwas befremdlicher Teig, ich habe ihn dann auch etwas abgeändert, weil ich eben nicht alles im Haus hatte:

Apfel und Möhren habe ich geschält und fein geraspelt. Von beidem 100 gr. in eine Schüssel mit 100 ml. Buttermilch verrührt.

40 gr. Rosinen gewaschen und abgetrocknet, 50 gr. Walnusskerne gehackt

Möhren- Apfel Muffin 003

zusammen mit 100 gr. Buchweizenmehl, 1 Teelöffel Weinstein – Backpulver und 1/2 Teelöffel Zimt vermischt und alles unter die Apfel – Möhrenmasse gerührt.

Ein Muffinblech eingefettet und den Teig darauf verteilt.

Möhren- Apfel Muffin 006

Bei 180° im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten gebacken.

Zusammen mit der Dresdener Eierschecke hatten wir so für Maike etwas Gutes und uns hat es auch hervorragend geschmeckt. Auch wenn die Muffins nicht so aufgegangen sind, waren sie wirklich locker und lecker.

Möhren- Apfel Muffin 008

Von dem Weinstein – Backpulver ist natürlich etwas übrig, da werde ich noch einiges probieren,

Ihr könnt gespannt sein,  Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert