Mandarinentorte

Da es zu Weihnachten schon genug Leckereien gibt, back ich uns immer einen leichten Kuchen. Diesmal die Mandarinentorte!

Aus 125 gr. Butter, 125 gr. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 Eigelb, 150 gr. Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver und 3 Esslöffel Milch habe ich einen Rührteig gemacht und in eine gefettete Springform (26cm.) gefüllt.

1 Handvoll gehobelte Mandeln über den Teig gestreut und ihn bei 160° in 35 Minuten abgebacken.

Nach dem Auskühlen den Boden waagerecht durchgeschnitten und ihn mit 1/4 l. geschlagener Sahne und dem Inhalt 1 kleinen Dose Mandarinen (abgetropft) gefüllt.

Zum Kaffee hat uns diese leichte Torte prima geschmeckt.

Backt sie doch zum Jahresende einfach mal nach, Ihr werdet genauso begeistert sein, Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert