Herrentorte

Gestern hatten wir uns lieben Besuch zum Abendbrot eingeladen. Das war die Gelegenheit, uns eine Herrentorte zu machen.

Ich hab den Ring meiner Springform auf eine Tortenplatte gestellt. Ein kleines Kastenweißbrot mit der Aufschnittmaschine längst aufgeschnitten. Die Rinde entfernt und mit 3 Scheiben davon den Boden  ausgelegt.

100 gr. weiche Butter mit 50 gr. Frischkäse, Salz , Pfeffer und etwas Senf verrührt und den Boden damit bestrichen. 125 gr. Fleischsalat darüber verteilt und mit einem zweiten Boden aus Bauernbrotscheiben ( ebenfalls ohne Rinde) bedeckt.

Für die zweite Füllung habe ich 150 gr. rohen Sellerie und 2 Äpfel geschält und kleingeschnippelt. 150 gr. Gewürzgurke und 250 gr. Kochschinken ebenfalls gewürfelt und alles zusammen mit Mayonnaise, Remoulade, Gurkensaft (je 2 Esslöffel) und etwas Sahne verrührt. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kräuterlingen abgeschmeckt und mit 4 Blatt aufgelöster, weißer Gelatine vermengt.

Alles auf den Boden verteilt, glattgestrichen und über Nacht fest werden lassen.

Gestern habe ich dann 100 gr. Frischkäse mit etwas Wasser glattgerührt und den Rand damit bestrichen.

Kurz vorm Servieren die Torte in Stücke geschnitten und mit 1/8 Eiern, Gürkchen und aufgerolltem Lachsschinken, gefüllt mit Meerrrettichsahne belegt.

Ich darf wohl sagen, es hat uns hervorragend geschmeckt!

Ihr seht, nicht immer sind Torten süß, auch herzhaft kann es etwas Besonderes sein!!

Das war der letzte Bericht in diesem Jahr, ich bedanke mich fürs Lesen, für die netten Kommentare und wünsch Euch allen einen guten Rutsch und ein friedliches, aber vor allem ein gesundes „Neues Jahr 2011“ Eure Aunt Meggie



2 thoughts on “Herrentorte”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert