Vanille – Quarkpudding

Heute Mittag hatten wir Sauerkraut mit Kasseler, dass Rezept kennt Ihr ja schon. Den hatte ich uns zu gestern gekocht und aufgewärmt schmeckte er uns fast noch besser.

Als Nachtisch dann einen Vanillepudding mit Quark und Erdbeeren.

1/2 l. Milch und 1 Päckchen Vanillepudding habe ich nach Vorschrift gekocht. Das Pulver aber mit 1 Eigelb verrührt und das Eiweiß zu Schnee geschlagen.

Unter den heißen Pudding habe ich 1 Becher Quark (250 gr.) und 2 Esslöffel Zucker gerührt und zuletzt den Eischnee untergehoben.

In eine kalt ausgespülte Schüssel dann eine Handvoll gefrorene Erdbeeren, mit wenig Zucker bestreut, gelegt und mit dem Pudding bedeckt.

Nach unserm Sauerkraut, den ich von einer lieben Bekannten (selbst eingelegt, mit geraspelten Möhren, dass kannte ich bis dahin nicht ) bekommen hab, hat uns dieser fruchtig – leichte Pudding sehr gut geschmeckt.

Ein sonniges Wochenende wünscht Euch Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert