Auflauf Fleisch Gemüse

Zucchini Lasagne

Heute habe ich uns eine Lasagne gemacht, natürlich mit Hackfleisch und mit Zucchini.

Das Rezept habe ich auch bei den weight watchers entdeckt, von allem aber etwas weniger genommen und da ich noch Hackfleisch im Gefrierfach hatte, habe ich kein frisches Tatar verwendet. Leider hat das mehr Punkte, aber die spare ich dann woanders wieder ein.

In 1 Kaffeelöffel heißem Rapsöl habe ich das Hackfleisch zusammen mit 1 roten Zwiebel, 2 Knoblauchzehen (beides klein geschnitten) in der Pfanne angebraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt.

Den Inhalt von meinem Tomatenmus (250 ml.) etwas Gemüsebrühe, Thymian und Rosmarin habe ich dazu gerührt und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Zucchini geschält und die Auflaufform mit wenig Öl eingefettet.

Die in Streifen geschnittene Zucchini habe ich mit Salz bestreut, 10 Minuten ziehen lassen und dann mit Küchenkrepp abgetrocknet.

Ich hab dann zuerst etwas von der Hackfleischsoße in die Form gefüllt, dann die Lasagneplatten und darauf die Zucchini. Das Ganze noch mal wiederholt, aber mit Hackfleisch abgeschlossen.

Mageren Frischkäse darauf verteilt

und bei 200 ° in 40 Minuten im Backofen gebacken

mit 1 Gurken- Melonensalat (den essen wir im Moment sehr gerne) dazu hatten wir ein leckeres Mittagessen.

Zucchini hat ja sehr wenig Geschmack und darum werde ich das nächste Mal stärker würzen, heute reichte es, etwas mehr Salz drüber zu geben.

Ich wünsche Euch einen sonnige Woche, Eure Aunt Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.