Garten

Schwarzäugige Susanne in der Ampel

Vor gut 6 Wochen habe ich die Schwarzäugige Susanne ausgesät, aber das habe ich Euch ja schon erzählt (siehe Aussaat und Anwachsen).

Vor 3 1/2 Wochen habe ich sie Euch als kleine Pflänzchen vorgestellt und heute einige davon in frischer Blumenerde in Ampeln umgepflanzt.

Eigentlich ist es noch etwas früh, aber da unsere Terrasse sehr geschützt ist, kann nicht viel passieren. Abends werde ich sie aber zur Vorsicht noch ins Haus holen.

Ich hoffe, das es bald etwas wärmer wird und die Pflanzen schnell wachsen.

Falls Ihr jetzt auch Lust bekommen habt, Euch im Sommer an eigenen Blumen zu erfreuen, noch ist Zeit, welche auszusäen. Sie blühen dann etwas später, aber lieber spät, als nie! Meint Eure Aunt Meggie.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.