Kuchen

Blaubeerkuchen

Heute hat mein Mann die letzten Blaubeeren gepflückt. Wir haben ja einige Sträucher im Garten und in diesem Sommer haben sie enorm getragen.

Ich hab uns darum noch einen Blaubeer Kuchen gebacken, in der „Kochbar“ steht das Rezept.

Aus 125 gr. Butter, 125 gr. Zucker, 1 P. Vanillezucker, 4 Eiern und 1 Pr. Salz habe ich einen schaumigen Teig gerührt.

200 gr. Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 4 Esslöffel Milch und 1/2 P. Citroback habe ich nach und nach untergerührt und den fertigen Teig in eine mit etwas Butter eingefettete Springform (26cm) gefüllt und glattgestrichen.

375 gr. Blaubeeren (gewaschen und mit Küchenpapier getrocknet) dann darüber verteilt und etwas angedrückt.

Im Backofen bei 180° in 50 Minuten gebacken und in der Form auskühlen lassen.

Auf eine Tortenplatte gestellt und mit Sahnetupfen verziert.

Bei einer leckeren Tasse Tee wird uns der Kuchen heute Abend, zusammen mit lieben Freunden, sicher gut schmecken.

Wenn Ihr keine Blaubeeren zur Hand habt, könnt Ihr genauso gut Apfelstücke, Kirschen und auch kleingeschnittene Pflaumen verwenden. Probiert mal aus, was Euch am besten schmeckt. Eure Aunt Meggie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.