Apfelbrot

Es sind ja immer noch Äpfel da!

Also habe ich uns ein Apfelbrot gebacken, übers Wochenende brauchen wir eh etwas Gutes.

50 gr. Butter habe ich mit 120 gr. Puderzucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig geschlagen und 2 Eier darunter gerührt.

50 gr. Rosinen, 100 gehackte Mandeln und 300 gr. geraspelte Äpfel untergehoben und dazu noch 120 gr. Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver.

Den Teig in eine gefettete Kastenform gefüllt und für 60 Minuten bei 170° Heißluft gebacken.

Wir haben das Brot noch warm angeschnitten, es war köstlich!

Versucht doch mal so ein Apfelbrot zu backen, dabei schmeckt  es nicht wie Brot, sondern eher wie Kuchen, also zum Kaffee! Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert