Blaubeer – Milchshake

In den letzten Tagen gab es bei uns zu Mittag immer Enkel – Wunschkost!

Gestern Fischsstäbchen mit Kartoffelbrei und einer aufgeschnittenen Salatgurke (frisch aus unserm Gewächshaus).

Heute einen Hamburger, beim Imbiss gekauft, die schmecken ja sooo viel besser ( ! )

Aber gestern hatten wir zum Nachtisch einen Milchshake mit Blaubeeren (die sind im Augenblick reif und wenn Ihr selbst keine im Garten habt, achtet mal darauf, sie werden überall im Handel angeboten.

Im Mixer habe ich 1 Banane (kleingeschnitten), 2 Handvoll Blaubeeren, mit 2 Esslöffel Quark (20%) und 2 Esslöffel Zucker zerkleinert.

Den Saft 1 Zitrone, 1/4 l. Mineralwasser und 1/4 l. Milch (1,5%) langsam dazu laufen lassen und und etwa 2 Minuten aufgeschlagen.

KaItgestellt und in hohen Gläsern mit einem Trinkhalm serviert.

Einen weiteren Teil Blaubeeren mit etwas Zucker vermischt und ebenfalls in den Kühlschrank gestellt. So bleiben sie einige Tage haltbar und wir haben immer etwas Leckeres über Eis oder Pudding. Ohne Zucker halten die Beeren natürlich genauso lange.

Ich habe übrigens eine große Menge Blaubeeren (die mein Mann gepflückt hat) eingefroren und wenn ich wieder ganz fit bin, werde ich davon Saft und auch Marmelade kochen, aber das erzähl ich Euch, wenn es soweit ist. Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert