Blaubeer – Muffin

Fürs Wochenende habe ich uns zum Tee Muffins gebacken, mit unseren eigenen Blaubeeren.

Aus 100 gr. Butter, 125 gr. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, dem Abrieb 1/2 Bio – Zitrone, 1 Prise Salz, 2 Eiern und 2 Esslöffel Milch habe ich einen Teig gerührt.

200 gr. Mehl mit 1 Teelöffel Backpulver vermischt und locker unter den weichen Teig verrührt.

Eine Handvoll gefrorene Blaubeeren in einem Schälchen kurz in der Mikrowelle angetaut.

Das Muffinblech eingefettet und mit etwas Mehl ausgestreut. Den Teig auf die Förmchen verteilt und mit den Blaubeeren belegt.

Bei 180° Heißluft in 25 Minuten gebacken

und ruck – zuck waren sie fertig.

Nach dem Abkühlen habe ich sie aus der Form genommen und auf einen Teller gelegt. Mit Puderzucker bestäubt

und es uns zum Tee gut schmecken lassen.

Beim nächsten Mal werde ich noch etwas mehr von den Blaubeeren nehmen, dann sind sie sicher noch saftiger.

Genießt die wahrscheinlich letzte Schneewoche, denn der Frühling kommt ganz sicher! Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert