Blumenkohl-Lachsauflauf

Am Wochenende habe ich einen großen, richtig schönen Blumenkohl eingekauft und davon heute einen leckeren Auflauf gekocht.

Den Blumenkohl in 1 1/2 l. Wasser mit etwas Salz und gekörnter Geflügelbrühe in 10 Minuten halb gar gekocht und die Hälfte davon in eine wenig gefettete Auflaufform gegeben.

250 gr. angetauten Lachs in Würfel geschnitten und dazwischen gelegt.

Von 2 Eiern, 1 kleine Ecke Schmelzkäse, 1/8 l. Sahne, 1/8 l. Blumenkohlbrühe, 1 Esslöffel vom „Lachs-Sahne- Gratin“, Salz, Pfeffer und Paprikapulver habe ich eine Eiermilch gerührt und über den Auflauf gegeben.

Mit etwas geriebenem Käse bestreut

und in 45 Minuten bei 185° Heißluft überbacken.

Dazu habe ich uns heute Pommes Frites  gemacht und es hat uns wunderbar geschmeckt. Da der Auflauf leicht zu vertragen war, durften wir uns die Pommes einmal gönnen.

Wir waren heute nur zu Zweit und da ist von dem Auflauf natürlich etwas übrig geblieben. Aber von dem Rest und der anderen Hälfte vom Blumenkohl werde ich uns morgen eine Blumenkohlsuppe kochen. Das Rezept kennt Ihr ja schon.

Also auch noch eine preiswerte Mahlzeit und das am Sonntag! Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert