Matjes in Sahnesoße

Es gab zu Mittag noch einmal aufgewärmte Suppe und somit hatte ich Zeit, uns eine leckere Mahlzeit Matjes einzulegen. In Sahne mit Apfel und Zwiebel!

Vom Markt habe ich uns 3 Doppelmatjes mitgebracht. Da sie nicht zu lange aufbewahrt werden dürfen, habe ich uns nur eine kleine Menge zubereitet.

Die Matjes habe ich 1/2 Stunde in Milch eingelegt. Danach abgespült, mit Küchenpapier abgetrocknet und in kleine Portionsstücke geschnitten.

2 Zwiebeln in dünne Ringe und 1 Apfel geschält und in Scheibchen geschnitten. Kleine Gewürzgurken passen auch gut dazu, aber da unser Sohn die nicht gern ißt, habe ich die weggelassen.

Für die Soße habe ich 1 Becher saure Sahne (200gr.) mit 3 Esslöffel Mayonnaise, dem Saft 1 Zitrone, 2 Esslöffel Öl, 1 Teelöffel Zucker und je 1 Prise Salz und Pfeffer kräftig verrührt. Anschließend noch 2 Esslöffel gefrorene Dillspitzen damit vermischt. Ihr könnt natürlich auch frischen Dill nehmen!

In eine Glasschüssel erst eine Schicht Sahnesoße, dann die Hälfte der Matjes, darauf Zwiebel, Apfel und einige Wacholderbeeren. Dann mit dem Rest genau so verfahren und zum Schluß wieder Sahne.

Mit Karsichtfolie abgedeckt, bis morgen im Kühlschrank aufbewahren.

Mit neuen Kartoffeln und einem frischen Salat wird es uns gut schmecken, da bin ich mir sicher! Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert