Gebackener Blumenkohl

Heute hab ich uns gebackenen Blumenkohl gemacht und dazu braucht ihr:

1 mittelgroßen Blumenkohl, 2 Eier, 125 gr. Mehl, 125 ml. helles Bier, 1/2 Teelöffel Salz und 1 Esslöffel Butter.

Den Blumenkohl habe ich in Röschen geteilt, in reichlich, kochendem Salzwasser nur eben 5 Minuten ziehen  und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Die 2 Eier mit dem Salz, Mehl und Bier zu einem Teig verrührt. Zuletzt die Butter untergehoben und die Röschen eingetaucht.

In der Fritteuse (man kann auch einen hohen Topf nehmen) in heißem Fett in wenigen Minuten bräunen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Mit Kartoffeln, etwas Fleisch von gestern und einer Soße aus 4 Esslöffel Remoulade und 4 Esslöffel Magerjoghurt hat es uns prima geschmeckt.

Blumenkohl ist das Lieblingsgemüse meines Mannes und da laß ich mir bei der Zubereitung immer mal etwas einfallen. Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert