Holunderbeer-Likör

…und noch einmal Holunder, aber das war dann auch der letzte für diesen Herbst!

Ich hab das Rezept für den Likör in einem Kochbuch gefunden und dabei an gemütliche Winterabende gedacht und noch einmal losgelegt.

Beim Sammeln und Abzupfen haben meine Lieben geholfen. Nach dem Waschen also in den Entsafter und nach 2 Stunden kochen habe ich davon viel Saft bekommen.

2 1/2 l. habe ich abgemessen und  mit 1 1/2 kg. Kandis, 1 Stange Zimt und 1 Vanillestange (vorher ausgeschabt und den Inhalt mit dazu) so lange erhitzt, bis der Kandis geschmolzen war.

Abkühlen lassen und mit dem Saft von 2 Zitronen und 1 Flasche Rum ( 54% ) verrührt.

Durch ein feines Sieb in vorbereitete Flaschen gefüllt und für Euch versucht, ein Foto zu machen!

Jetzt stehen die Flaschen im Keller und müssen 4 Wochen ruhen. Die Zeit geht hoffentlich schnell vorbei, denn wir sind schon bespannt, wie uns der Likör schmeckt.

In dem Rezept steht, das etwas davon mit heißem Wasser aufgefüllt einen leckeren Glühwein abgibt.

Also der nächste Winter kann kommen und mit ihm die kuscheligen Kerzenabende. Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert